• 18. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Martha Bißmann (l.) trat aus der Partei von Peter Pilz aus. - © APAweb, Roland Schlager

Personalstreit

Bißmann aus Liste Pilz ausgetreten8

  • Bißmann zog selbst die Reißleine. Sie bleibt jedoch im Parlamentsklub der Partei.

Wien. Die Abgeordnete Martha Bißmann ist aus der Liste Pilz ausgetreten. Das berichtet die "Presse" unter Berufung auf die designierte Parteichefin Maria Stern. Demnach hat Bißmann ihre Parteimitgliedschaft am Mittwoch selbst zurückgelegt, bleibt aber im Parlamentsklub der Partei... weiter




Bei der Debatte um CETA verlangen die SPÖ-Abgeordneten eine Volksabstimmung. - © APAweb / Roland SchlagerLive-Stream

Nationalrat

CETA-Debatte mit vertauschten Rollen5

  • Die SPÖ wirft der FPÖ "Verrat" vor und beantragt eine Volksabstimmung.

Wien. Die Ratifizierung des umstrittenen transatlantischen Handelsabkommens CETA hat im Nationalrat für kontroverse Debatten mit vertauschten Rollen gesorgt. Die SPÖ warf der FPÖ "Verrat" an Wählern und Demokratie vor und beantragte eine Volksabstimmung über CETA... weiter




Liste Pilz

Bißmann erhält "letzte Chance"2

  • Von Peter Pilz gewünschter Rauswurf vorerst abgesagt

Wien. Nichts wird es vorerst mit dem von Parteigründer Peter Pilz gewünschten Rauswurf der Liste Pilz-Abgeordneten Martha Bißmann. Nach einer Klubsitzung war am Dienstag von einer "letzten Chance" für die widerspenstige Bißmann die Rede. Bißmann hatte mit ihrem Verbleib als Mandatarin die Rückkehr von Listengründer Peter Pilz ins Parlament... weiter




ÖVP-Mandatar Johann Rädler unterbrach die aus Bosnien stammende Abgeordnete Alma Zadic mit den Worten: "Sie sind nicht in Bosnien! Verwechseln Sie das nicht!" - © APAweb / Roland SchlagerVideo

Parlament

"Sie sind nicht in Bosnien!"40

  • ÖVP-Mandatar Johann Rädler sorgte am Montag für eine verbale Entgleisung im Parlament.

Wien. Lautstarke Unmutsbekundungen im Nationalrat sind an sich nichts Ungewöhnliches, die untergriffigen Zwischenrufe gegen die Liste Pilz-Abgeordnete Alma Zadic in der BVT-Sondersitzung hatten aber noch am Dienstag ein Nachspiel. Geäußert wurden sie von zwei Männern aus der ÖVP- und FPÖ-Fraktion... weiter




Nicht gut aufeinander zu sprechen: Martha Bißmann und Peter Pilz. - © APAweb, Roland Schlager

Nationalrat

Liste Pilz will Bißmann ausschließen184

  • Mandatarin wollte Platz für Pilz nicht räumen. Für das Vorhaben braucht es jedoch einstimmiges Votum.

Wien. Der Parlamentsklub der Liste Pilz berät heute, Dienstag, über einen möglichen Ausschluss von Martha Bißmann, die mit ihrem Verbleib als Mandatarin einige Zeit die Rückkehr von Listengründer Peter Pilz ins Parlament blockiert hatte. Pilz hatte sich zunächst für den Rauswurf ausgesprochen... weiter




Aus Protest verlassen weibliche Abgeordnete den Plenarsaal, als Peter Pilz angelobt wird. - © APAweb, Roland SchlagerVideo

Nationalrat

Pilz angelobt - fast ohne Frauen35

  • Peter Pilz ist zurück im Nationalrat. Bei seiner Angelobung verlassen Frauen demonstrativ den Plenarsaal.

Wien. Unangenehm ist am Montagvormittag die Angelobung im Nationalrat für Liste Pilz-Gründer Peter Pilz verlaufen. Fast alle weiblichen Abgeordneten verließen demonstrativ den Plenarsaal. Pilz hatte ursprünglich auf sein Mandat verzichtet, nachdem Vorwürfe sexueller Belästigung öffentlich geworden waren... weiter




Stern verzichtet, Pilz kommt: Die Liste soll eine "echte Chance" bekommen. - © apa/Roland Schlager

Liste Pilz

"Danke, Maria"16

  • Maria Stern verzichtet für Peter Pilz auf ihr Nationalratsmandat. Ihre Hoffnung: ein Schlussstrich unter die Personaldebatten.

Wien. Er ist wieder da. Acht Monate hatte Peter Pilz nach der vergangenen Nationalratswahl warten müssen, ehe sich eine Chance auf Rückkehr bot. Nach dem Scheitern der "Verhandlungen" mit Martha Bißmann, die nach seiner Belästigungsaffäre an seiner Stelle in den Nationalrat eingezogen war, ist es nun doch die Frauensprecherin der Liste Pilz... weiter




Maria Stern und Peter Pilz am Donnerstag bei der Pressekonferenz der Liste Pilz zum Thema "Personelles". - © APAweb / Roland SchlagerVideo

Liste Pilz

Pilz kehrt ins Parlament zurück12

  • Maria Stern soll Parteichefin werden. Martha Bißmann soll aus dem Parlamentsklub ausgeschlossen werden.

Wien. Peter Pilz wird in den Nationalrat zurückkehren. Wochenlang ist spekuliert worden, wer für den Listengründer seinen Platz räumen und auf das Mandat verzichten werde. Seit Mittwoch ist nun klar, dass Maria Stern, die für den freiwillig ausgeschiedenen Peter Kolba nachgerückt wäre, zugunsten von Pilz auf ihr Mandat verzichtet... weiter




Die Liste Pilz hat in den vergangenen Tagen Glaubwürdigkeit eingebüßt. Der Listengründer war dabei nur stiller Beobachter. - © apa/Helmut Fohringer

Rochaden

Nun ist der Weg für Pilz frei13

  • Maria Stern verzichtet auf ihr Mandat. Zieht Peter Pilz in den Nationalrat ein, platzt ein Prozess.

Wien. Dass Peter Pilz ins Parlament zurückkehrt, wird immer wahrscheinlicher. Der Preis, den seine Partei dafür gezahlt hat, ist allerdings ein hoher. Die Liste ist tief gespalten. Es gibt Konfliktlinien zwischen Jung und Alt, zwischen Frauen und Männern... weiter




Verzichtet überraschand auf ihr Mandat: Maria Stern. - © APAweb, Georg Hochmuth

Liste Pilz

Maria Stern verzichtet auf Mandat2

  • Das Personalkarussell dreht sich weiter: Peter Pilz könnte zurück ins Parlament kommen.

Wien/St. Pölten. In der Liste Pilz dreht sich das Personalkarussell weiter: Maria Stern verzichtet auf ihr Nationalratsmandat. Florian Liehr, Sprecher der niederösterreichischen Landtagsdirektion (und damit der Leitung der Landeswahlbehörde), bestätigte der APA entsprechende Berichte von "Presse" und "Heute" (online)... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung