• 13. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ebola

Weder Impfung noch Heilmittel6

  • In Westafrika ist die bisher größte registrierte Epidemie der Ebola-Virus-Infektion ausgebrochen.

Wien. Seit Monaten breitet sich in Westafrika ein besonders aggressiver Ebola-Virusstamm aus. Mehr als 1.200 Menschen wurden nach WHO-Angaben bisher infiziert, mehr als 700 von ihnen starben. Betroffenen sind vor allem die Länder Guinea, Liberia und Sierra Leone, auch in Nigeria ist es bereits zu Infektionen gekommen... weiter




EU-Studie

Migranten sind keine "Gesundheitsgefahr"2

  • Umfassender ECDC-Bericht räumt mit immer wiederkehrendem Vorurteil auf.
  • Mangelnder Zugang zu Gesundheitsversorgung verschlechtert Heilungschancen.

Stockholm/Wien. Sie wurden oft als "Sozialschmarotzer" hingestellt, und gewisse Politiker sehen auch eine "Gesundheitsgefahr" von ihnen ausgehen. Ein Report des EU-Zentrums für Krankheitskontrolle (ECDC) räumt nun mit diesem Vorurteil gegenüber Migranten auf: Eine Gefahr für die Gesundheit in den Aufnahmestaaten besteht kaum... weiter




Lungenkrebs ist die verbreitetste Krebsform. Die WHO fordert daher eine noch schärfere Regulierung des Rauchens. - © epa/B. Walton

Gesundheit

WHO rechnet mit massiv mehr Krebs

  • Erkrankungen könnten bis 2025 um 40 Prozent zulegen.

London. Bis 2025 könnten jährlich 20 Millionen Menschen weltweit an Krebs erkranken - rund 40 Prozent mehr als derzeit. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In den kommenden zwei Jahrzehnten sei gar ein Plus von rund 70 Prozent möglich... weiter




Strikt geregelt ist, wessen Eizellen für künstliche Befruchtungen untersucht werden dürfen. - © dpa

Deutschland

Deutsche lassen Embryo-Gentest zu2

  • Experte Körtner: Entscheidung hat keine Signalwirkung auf Österreich.

Berlin/Wien. Eineinhalb Jahre des politischen Tauziehens sind zu Ende: Am Freitag stimmte die deutsche Länderkammer, der Bundesrat, mit Einschränkungen dem bereits im Sommer 2011 vom Bundestag beschlossenen Gesetz zur Präimplantationsdiagnostik (PID) zu... weiter




Der Nebel, der über Peking hängt, ist hausgemacht: "Es riecht verbrannt", klagen Einwohner der Millionenstadt. - © APAweb/AP/Ng Han Guan

Gesundheit

Dicke Luft in Peking2

  • Dennoch weder Fahrverbote noch Auflagen für Fabriken.

Peking. Die Luftverschmutzung in Peking nimmt erschreckende Ausmaße an. Die Smoglage in der chinesischen Hauptstadt hat sich am Samstag noch weiter verschlimmert, die Verschmutzung erreichte bisher unbekannte Höchstwerte. Die Behörden riefen die 20 Millionen Bewohner auf, so wenig wie möglich vor die Tür zu gehen... weiter




Müttersterblichkeit

Wenn weniger Mütter sterben

  • Durch Arbeit in Dörfern konnte NGO in Bangladesch Müttersterblichkeit senken.

Wien. Das Ziel liegt in weiter Ferne: Um drei Viertel sollte weltweit die Müttersterblichkeit im Rahmen der UN-Millenniumsziele bis 2015 - verglichen mit dem Jahr 1990 - gesenkt werden. Global scheint das nach den jüngsten Daten aussichtslos. Erfolgsmeldungen gibt es jedoch immer wieder auf regionaler Ebene... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung