• 22. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © whitehoune - stock.adobe.com

Gesundheit

Alzheimer im Blut erkennbar55

  • Schon 16 Jahre, bevor Symptome auftreten, finden sich auffällige Veränderungen.

Tübingen/Wien. Erinnerungslücken, Orientierungslosigkeit, Verwirrung - das sind nur einige Symptome, die das Leben von Menschen mit Alzheimer-Demenz prägen. Krankhaft veränderte Tau-Proteine sowie Ablagerungen von veränderten Eiweiß-Bruchstücken - sogenannten Amyloid-beta-Plaques - im Gehirn führen zu Funktionsstörungen und zum Tod von Nervenzellen... weiter




Impfgegner nehmen die Schuld am Tod anderer Menschen auf sich. - © WHO

Gesundheit

Massensterben durch mangelnde Impfbereitschaft16

  • 1,5 Millionen Todesfälle könnten durch Immunisierungen verhindert werden.

Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der Weltgesundheitsorganisation WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. Sie drohe die Fortschritte bei der Bekämpfung von Krankheiten zunichtezumachen, die durch Impfen vermeidbar sind. Die Verbesserung der Impfbereitschaft gehört deshalb laut WHO zu den vorrangigen Zielen für die kommenden... weiter




Illustration der Blutgefäße aus Stammzellen. - © Imba

Medizin

Künstliche Blutgefäße9

  • Wiener Wissenschafter züchten ein neues Mikro-Organ zur Erforschung von Diabetes.

Wien/London. (gral) Wiener Wissenschaftern ist es erstmals gelungen, im Labor menschliche Blutgefäße aus Stammzellen zu entwickeln. Damit wird es nun möglich, Gefäßerkrankungen wie etwa Diabetes künstlich zu konstruieren und sie direkt am menschlichen Gewebe zu erforschen. Die Chancen, neue Therapieansätze zu finden, steigen damit... weiter




- © svetamart - stock.adobe.com

Medizin

Fieberkurve lenkt Immunzellen12

  • Forscher entdeckten den Mechanismus, wie Fieber Krankheitserreger unschädlich macht.

Shanghai/Wien. Die nasse und kalte Jahreszeit bringt es mit sich, dass viele Menschen wieder vermehrt an Infekten laborieren. Der Körper hat für Fälle wie diese allerdings eine ihm eigene und überaus wirksame Waffe parat. Dringen nämlich Viren oder Bakterien in ihn ein, reagiert er nicht selten mit einem Anstieg der Körpertemperatur... weiter




Kein Winter ohne Grippewelle. - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

Gesundheit

Influenza in Österreich im Anrollen2

  • Zunehmende Virusaktivität, noch keine Epidemie

Wien. Zu Beginn der dritten Jänner-Woche ist die Influenza in Österreich langsam im Anlaufen: Im ganzen Land sei eine Zunahme der Aktivität von Erregern der "echten Grippe" festzustellen, teilte das Zentrum für Virologie der MedUni Wien mit. Um eine Epidemie handle es sich noch nicht... weiter




Gesundheit

Gleichstellung anderer Art3

  • Brust- und Prostatakrebs ähneln einander - gleiche Vorsorgeoptionen sind ausständig.

Wien. Die Screeningmethoden der vergangenen Jahre haben es mit sich gebracht, dass es beim Prostatakrebs um rund 20 Prozent wenig Todesfälle gibt. Die Zahl der fortgeschrittenen Erkrankungen ist gar um 75 Prozent zurückgegangen, betonte eine Expertenrunde am Montag in Wien. Das sei dennoch zu wenig Erfolg... weiter




Gesundheit

Vielverdiener fühlen sich gesünder

  • Laut einer Erhebung durch EU-Statistikbehörde ist dies bei älteren Menschen ausgeprägter.

Saarbrücken/Brüssel. Menschen mit hohen Einkommen fühlen sich im Schnitt deutlich gesünder als Menschen mit niedrigem Verdienst, berichtete die "Saarbrücker Zeitung" am Montag unter Berufung auf die Daten der EU-Statistikbehörde Eurostat zu Einkommen und Lebensbedingungen in Europa... weiter




Meinl-Reisinger kritisierte einmal mehr die Abschaffung der Pflegeregresses. Es sei "unverantwortlich", kurz vor der Wahl ohne Konzept ein Wahlzuckerl zu beschließen. - © APAweb, Roland SchlagerVideo

Klausur

NEOS machen Pflege zum Schwerpunkt 2019

  • Pinke arbeiten an Gesamtkonzept mit Ex-Ministerin Kdolsky als Expertin.

Wien. Die NEOS widmen sich in diesem Jahr verstärkt dem Thema Pflege. Sie wollen bis Mitte des Jahres ein Gesamtkonzept entwickeln. Unterstützt werden sie dabei von Ex-ÖVP-Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky als Expertin. Das kündigte Parteichefin Beate Meinl-Reisinger bei einer Pressekonferenz am Montag anlässlich der Jahresauftaktklausur der... weiter




- © StockAdobe/yodiyim

Medizin

An der Schmerzgrenze2

  • Frauen leiden anders als Männer, die sensitiver auf Schmerz reagieren.

Montreal/Wien. Sind Frauen tatsächlich das stärkere Geschlecht? In Sachen Schmerz kann diese Frage kanadischen Forschern zufolge unter bestimmten Umständen mit Ja beantwortet werden. Ein Team um Jeffrey Mogil vom Department of Psychology der McGill University in Montreal hat herausgefunden, dass Frauen... weiter




- © adobestock/Africa Studio

Gesundheit

Ein Zehntel hat Lebensmittelallergien . . .18

  • . . . aber eine von fünf Personen glaubt, dass sie an solchen leidet, obwohl dem nicht so ist. Zumindest in den USA, dem Land des Fast Food. In Österreich kommen Allergien weniger häufig vor, irreführende Eigendiagnosen sind aber ähnlich verbreitet.

Wien. Keine Milch. Keine Semmeln. Kein Rotwein. Keine Nüsse. Keine Eier. Kein Fisch. Wie kommt es, dass derart viele Menschen gegen bestimmte Nahrungsmittel allergisch zu sein scheinen, dass Wirte auf Speisekarten die 14 Allergene eigens ausschildern müssen und Restaurants speziell für Allergiker respektable Gewinne machen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung