Was auf dem Spiel steht

Philipp Blom
Sehenden Auges ins Unheil In seinem Essay "Was auf dem Spiel steht" agiert Philipp Blom als Historiker der Zukunft und bringt so ziemlich alle globalen Probleme unserer Spezies mit händeringender Dringlichkeit auf den Punkt.
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren