• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Wolfgang Ammer

USA

Der Preis des Irrsinns40

  • Das zweite Jahr seiner Amtszeit wird allem Ermessen nach zum entscheidenden für US-Präsident Trump.

Der Mensch an sich mag von Natur aus ein Gewohnheitstier sein; aber sich an einen US-Präsidenten Donald Trump zu gewöhnen, so viel steht am Ende seines ersten Jahres im Weißen Haus fest, gebietet in puncto Anpassungsfähigkeit einen Kraftakt, der die Mehrheit der US-Bürger schlicht und einfach überfordert... weiter




Dietmar Hollenstein

Alexa

Die Digitalisierungsfalle45

  • Alexa und Co.: Werden wir von künstlicher Intelligenz immer lückenloser überwacht?

Und jetzt geht es schnell. Noch vor zwei Jahren wusste kaum jemand, was digitale Assistenten überhaupt sind. Im Advent 2017 waren sie ausverkauft. "Eigentlich wollte ich meinem Mann ,Alexa‘ schenken, damit sie ihm sagt, dass er seine Sachen aufräumen soll", erzählt Vera mit einem scherzhaften Lachen: "Aber vor Weihnachten hieß es im Internet... weiter




- © Daniel Jokesch

Geschichte

Unsere große Revolution23

  • Ein Dornröschen: Die Erinnerung an die Ereignisse von 1848 ist nur in kleinem Kreis wach.

Die Wiener Revolution 1848 war eine große Revolution. Sie war eine Revolution des Volkes und für das Volk. Sie war eine Revolution für die politische Freiheit, für die Demokratie. Der Vormärz, also die Zeit vor der Revolution, war eine schlimme Zeit. Missernten, Misswirtschaft, Not und Elend waren weit verbreitet... weiter




Peter M. Hoffmann

Brexit

1918, Ende des Vielvölkerstaats und die Krise des geeinten Europa 201836

  • Illiberale Demokratien und wiedererstarkender Nationalismus bedrohen die Union.

November 2018. Zeit, an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren zu erinnern. Am 3. November wird sich der zwischen Österreich-Ungarn und der Entente bzw. Italien geschlossene Waffenstillstand von Villa Giusti bei Padua zum hundertsten Mal jähren, am 11... weiter




- © Wolfgang Ammer

Kommunikation

"Da braucht’s doch nur gesunden Menschenverstand"10

  • Wenn wir mit anderen kommunizieren, gelten ungeschriebene Verhaltensregeln. Doch wer verhandelt sie?

Was lässt uns die neue Chefin im Büro mit einem "Grüß Gott" und einem Handschlag begrüßen und nicht mit einem lässigen "Servus"? Die gute Kinderstube? Und woher wissen wir, dass zu einem Vorstellungsgespräch der Jogginganzug eher nicht die beste Kleidungswahl darstellt? Wegen der Etikette... weiter




Jahresvorschau 2018

Kleine Brötchen16

  • Was die Wähler am 15. Oktober der Politik eigentlich sagen wollten und die Folgen eines Missverständnisses. Ein Rat an Türkis-Blau.

Es ist nicht so, als ob die Welt gerade besonders langweilig wäre. Eher im Gegenteil. Neues, Ungewissheit, Unsicherheit bestimmen rund um den Globus die Entwicklungen, da wäre es nur zu verständlich, wenn die Menschen auf Bewährtes setzen. Jeder von uns kann schließlich nur ein gewisses Maß an Unruhe verarbeiten... weiter





Werbung