Der Song "Twist In My Sobriety" wurde 1988 zum Welthit und machte Tanita Tikaram schlagartig zum internationalen Popstar. Fast drei Jahrzehnte später veröffentlicht die Mittvierzigerin ihr neuntes Studioalbum., in denen die Sängerin mit der markanten Stimme Geschichten von Menschen, Landschaften, Ängsten, Sehnsüchten und vom Älterwerden erzählt.

"Closer To The People" ist ein reifes Werk geworden und versprüht den Charme heiterer Gelassenheit. Einen Innovationspreis wird die Wahl-Britin dafür freilich nicht gewinnen. Zu unaufgeregt klingt diese hübsche Pop-Melange, die geschickt durch die Genres mäandert - von Folk, Jazz über Soul bis zu R&B reichen die Einflüsse. Die tiefe, dunkel raunende Stimme, die zugleich Stärke und Verletzlichkeit zu vermitteln vermag, verleiht den Songs aber doch das gewisse Etwas.