(h. m.) 2013 sorgte Jordan Lee mit seinem Projekt Mutual Benefit erstmals für Aufsehen. Das Debüt "Love’s Crushing Diamond" überzeugte mit feinnervigen Arrangements, ausbalancierten Melodien und einer Aura entrückter Intimität. Der Nachfolger, "Skip A Sinking Stone", schließt nun nahtlos daran an - und Jordan Lee erweist sich erneut als Ästhet, der inspirierte Empfindsamkeit in bezaubernde Songs fließen lässt, die am besten unter dem Birnbaum sitzend mit Blick in die wolkenlose Weite gehört werden sollten.

In seinen stärksten Momenten gelingt es Mutual Benefit, die Schönheit des Daseins gegen die Anfechtungen der Realität zu verteidigen und sie auf eine lebensbejahende Weise zum Klingen zu bringen. Das filigrane Songmaterial lebt neben seinen hinreißenden Melodien auch von der Vielfalt der Instrumentierung (Streicher, Synthesizer, Akustikgitarren, Flöten, Oboen und Klavier). Zum Niederknien schön.