Mit "Totenfrau" und "Totenhaus" um die mordende Bestatterin Blum hat Bernhard Aichner zwei Thriller-Bestseller gelandet. "Totenrausch" ist nun der finale Höhepunkt der Trilogie: Blum ist geflüchtet, nachdem sie die Mörder ihres Mannes getötet hat. Und jetzt wird es erst richtig spannend: Denn es beginnt das Leben nach dem Mord. Sie muss schließlich mit ihren Töchtern irgendwo unterkommen und eine neue Existenz aufbauen. Das mündet wenig überraschend in die nächste Katastrophe, denn Blum gerät in die Fänge eines Hamburger Zuhälters, der sie zum Morden zwingt. Was folgt, ist gewohnt bissig, brutal und tiefschwarz.

Bernhard Aichner: Totenrausch.
btb; 471 Seiten; 20,60 Euro