Wo politisch Grenzen gefordert werden, um sich gegenüber dem vermeintlich Unbekannten abzuschotten, stellt sich die Frage: Was bedeutet noch Freiheit? Mattiel Brown antwortet mit einem schweifenden Blick in die Ferne: Freiheit ist die Sehnsucht, Grenzen zu überwinden. Die US-Sängerin ist tagsüber Werbedesignerin und Illustratorin. Außerhalb der Bürostunden frönt sie ihren musikalischen Leidenschaften: dem Soul, Rock und Blues der 60er Jahre. 2014 traf Brown auf die Band InCrowd, mit der sie dann auch ihr (bei uns) bereits heuer im Frühling veröffentlichtes Debütalbum eingespielt hat.

Bei aller Liebe zum Retrosound funktioniert der Spagat zwischen Gestern und Heute wunderbar. Je länger man Mattiel zuhört, umso anziehender sind ihre Träume von offenen Landschaften. Wer ein weiteres Sommeralbum sucht, ist auch hier bestens aufgehoben.