Wolfgang Pollanz hat sich mit seinem 1998 in Wies gegründeten Plattenlabel Pumpkin Records der Pflege der (regionalen) Independent-Kultur verschrieben. Nicht nur die steirische Welt steckt voller Kulturarbeiter, deren Ego dem Gehalt ihres Wirkens widerspricht. Der leidenschaftliche Labelbetreiber Pollanz vereint dagegen Entdecker- und Fördergeist; er ermöglicht Bands erste Veröffentlichungen und ermutigt Hörer, sich auf Neues einzulassen.

Der Pumpkin-Katalog gleicht inzwischen einer exquisiten Hörbibliothek und ist zu einem eigenständigen Universum angewachsen - stimulierend, fordernd, tröstend, unterhaltsam. Heuer feiert das Label seinen 20. Geburtstag, und pünktlich zum Jubiläum ist das 100. Album erschienen. "Pumpkin 100" bietet einen Querschnitt durch die Label-Geschichte und kann sich - von Son Of The Velvet Rat über Ernesty International und Bender bis hin zur Tiger Family - absolut hören lassen.