In der Rock'n'Roll Hall of Fame verewigt: Ed King. - © APAweb, Reuters, Brendan McDermid
In der Rock'n'Roll Hall of Fame verewigt: Ed King. - © APAweb, Reuters, Brendan McDermid

Nashville (Tennessee). Der Mit-Autor des Welthits "Sweet Home Alabama" und frühere Gitarrist der Rockband Lynyrd Skynyrd, Ed King, ist tot. King sei am Mittwoch in seinem Haus in Nashville im US-Bundesstaat Tennessee gestorben, hieß es am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite. Nähere Informationen wurden nicht mitgeteilt. US-Medien berichteten, King habe schon seit längerem gegen Lungenkrebs gekämpft.

Der 1949 in Kalifornien geborene King war in den 1970er-Jahren zu Lynyrd Skynyrd gestoßen und hatte auch an einer Wiedervereinigung in den 80er und 90er-Jahren noch einmal teilgenommen. King schrieb den Song "Sweet Home Alabama" mit, der zum Welthit wurde.