Wimmelbücher haben ja meistens die Eigenschaft, dass sie die Welt möglichst naturgetreu darstellen. Da gibt es dann Baustellen, Bauernhöfe oder Kindergartengruppen zu sehen, die zwar schon gezeichnet sind, aber eben möglichst nah am lebenden Objekt. Nicht so bei Bernadette Fennand (Text) und Selda Marlin Soganci (Illustration). Die beiden haben für den Bohem Verlag ein Wimmelbuch gestaltet, das auch Fantasiewesen zum Leben erweckt: Da fährt dann ein roter Elefant auf einem Einrad, Wassernixen spielen mit exzentrischen Fischen, Fuchs und Gans kuscheln im Märchenwald und Mäuse veranstalten ein Nussschalenrennen. Erlaubt ist, was gefällt, dürfte das Motto gelautet haben. Zu entdecken gibt es jedenfalls genug. Und da das Ganze offenbar auf Recyclingkarton gedruckt wurde, hat es nicht nur inhaltlich einen echten Mehrwert.

Bernadette Fennand & Selda Marlin Soganci:
Eine kleine Welt - Ein Wimmelbuch
Bohem Verlag; 8 Doppelseiten; 15,40 Euro