Hilfe, eine Familienfeier! Und dann muss Lotta auf der Goldenen Hochzeit ihrer Großeltern auch noch gemeinsam mit ihren blöden kleinen Zwillingsbrüdern etwas vorsingen. Das Wochenende in Burg Strullenstein im Fieselgau kann eigentlich nur furchtbar werden, denkt Lotta, zumal ihr Cousin Lasse auch mit dabei ist. Und an den hat sie nur schlechte Erinnerungen.

Aber dann kommt alles ganz anders. Die Burg ist nämlich voll cool, selbst das Vorsingen gelingt, und der Cousin erweist sich während einer Schnitzeljagd (die hat Papa organisiert, und auch die ist gar nicht so peinlich, wie Lotta befürchtet hat), als richtig sympathisch. Statt eines furchtbaren Wochenendes hat Lotta also richtig viel Spaß. Und die Leser des zehnten Bandes (ein kleines Jubiläum) aus der Serie "Mein Lotta-Leben" lernen dabei, dass man ruhig auch einmal seine Vorurteile über Bord werfen darf. Das Ganze im gewohnten Text-Comic-Stil von Illustratorin Daniela Kohl, die Alice Pantermüllers Geschichte wunderbar chaotisch untermalt.

Alice Pantermüller & Daniela Kohl:
Mein Lotta-Leben - Der Schuh des Känguru
Arena Verlag; 231 Seiten; ab 9 Jahren; 13,40 Euro