Dieses Foto hat meine Mutter gemacht. Am 14. März 1945 wurde Wiener Neustadt - wie schon oft vorher - von den amerikanischen Fliegern bombardiert. Dabei stand dieses Auto zunächst vor unserem Haus Neunkirchnerstraße 39/Gymelsdorfergasse. Durch den Luftdruck, aufgrund eines Bombeneinschlages neben unserem Haus, wurde das Auto wie abgebildet auf das Dach geschleudert und blieb mit den Rädern nach oben liegen. Die Kraft des Einschlages war offenbar gewaltig.

Harald Petters

(Jg. 1943)

2700 Wr. Neustadt