London. Millionen Briten fordern ein zweites Referendum über die Mitgliedschaft Großbritanniens in der Europäischen Union. Eine offizielle Online-Petition an das Parlament in London knackte am Samstagabend die Marke von 2,5 Millionen Unterschriften. Die Unterzeichner verlangen, dass es eine neue Volksabstimmung geben soll, wenn die Wahlbeteiligung unter 75 Prozent liegt oder weniger als 60 Prozent der Wähler für oder gegen den Brexit stimmen. Beide Bedingungen treffen auf das Ergebnis des Referendums zu. Die Petition wurde bereits vor dem Votum am 23. Juni ins Netz gestellt. Sie findet derzeit rasant Zuspruch. Pro Minute kommen mehr als 3000 digitale Unterschriften hinzu.

Bei dem Referendum am Donnerstag hatte sich eine Mehrheit von fast 52 Prozent der Wähler für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung lag bei 72,2 Prozent. Bereits wenn eine Petition mehr als 100.000 Unterschriften erreicht, muss sich die britische Regierung mit ihr befassen. Premierminister David Cameron hatte jedoch im Vorfeld ein zweites Referendum ausgeschlossen. Er kündigte am Freitag seinen Rücktritt für den Herbst an.