Buwog

Thema

Der Buwog-Prozess

Der Buwog-Prozess ist der vorläufige Schlusspunkt zu den Ermittlungen gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser, dessen ehemalige Mitarbeiter und Weggefährten. Verhandelt werden Anklagen wie mögliche Untreue, illegale Absprachen und Provisionszahlungen in Zusammenhang mit der Privatisierung von 60.000 Bundeswohnungen der Bauen und Wohnen GmbH (BUWOG). Der Republik Österreich könnten bis zu einer Milliarde Euro entgangen sein. Berichte, Kommentare und Analysen über einen Korruptionsfall, der seit 15 Jahren Justiz und Öffentlichkeit beschäftigt.

Buwog-Prozess 7
Reporter schützt Quellen, Ex-Minister stützt Anklage Aufdecker-Journalist Sankholkar konnte wegen seines Zeugenstatus zweieinhalb Jahre nicht aus dem Strafprozesses gegen Ex-Finanzminister Grasser berichten. Der ebenfalls geladenen Ex-Minister Schmid bestätigt die Aussagen des Belastungszeugen Berner.
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren