Berlin. Beim Gratis-Comic-Tag werden am Samstag (11. Mai) in Deutschland, Österreich und der Schweiz rund 300.000 kostenlose Hefte verteilt. Ziel der von 18 Verlagen und 200 Comicbuchhändlern organisierten Aktion ist es, den Lesern die ganze Vielfalt des Genres vorzustellen: vom klassischen Disney-Comic bis zu den Werken von Underground-Künstlern. Zu haben sind 30 verschiedene Gratis-Hefte.

Verteilt wird unter anderem ein "Simpsons"-Heft, und Batman, Hägar und Donald Duck sind ebenso dabei wie die Abenteuer von "Ferdinand", dem Reporterhund - gezeichnet von dem Berliner Flix. Angeboten werden auch spezielle Comics für Kinder. Dazu gehört zum Beispiel "Koma" über ein kleines Mädchen mit einem ungewöhnlichen Job und "Kleiner Strubbel", der direkt vor seiner Haustür jeden Tag ein großes Abenteuer besteht.


Link-Tipps
www.gratiscomictag.de
wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Eine Liste der Händler, welche die gratis-Hefte ausgeben, findet sich hier.