Diagonale

Das Grazer Filmfestival "Diagonale" widmet sich ab 19. März auch heuer wieder sechs Tage lang dem österreichischen Film. Uraufführungen findet man heuer vor allem bei Dokumentar- und Kurzfilmen, Specials gibt es über Schauspieler Hanno Pöschl und "Projizierte Weiblichkeit(en)".

Link: Diagonale - Festival des österreichischen Films (19.–24. März 2019, Graz )

Bild zu "Zu wenig Innovation und Mut"
Diagonale
"Zu wenig Innovation und Mut"

Die Diagonale setzt auf kollidierende Widersprüche.

Bild zu Diagonale: Geyrhalter geht der Erde auf den Grund
Diagonale
Diagonale: Geyrhalter geht der Erde auf den Grund

Nikolaus Geyrhalter zeigt in seinem Film "Erde", wie sich der Mensch die Umwelt aneignet.

Bild zu Die Stars der Diagonale 2019
Diagonale
Die Stars der Diagonale 2019

Promis zum Filmfestival-Auftakt in Graz: Wer bei der Diagonale-Eröffnung feierte.

Bild zu Sinnlichkeit des Schöpfens
Diagonale
Sinnlichkeit des Schöpfens

Regisseur Ludwig Wüst wird bei der Diagonale in Graz mit einem Sonderprogramm geehrt.

Bild zu Filmfestival Diagonale startet in Graz
Diagonale
Filmfestival Diagonale startet in Graz

Das Festival des österreichischen Films wird zunehmend interdisziplinär. Der Fokus liegt heuer auf Dokumentarfilmen.

Bild zu Marie Kreutzer: "Kompromisslosigkeit muss man lernen"
Marie Kreutzer
Marie Kreutzer: "Kompromisslosigkeit muss man lernen"

Regisseurin Marie Kreutzer über ihren Film "Der Boden unter den Füßen", der am Dienstag die Diagonale in Graz...

Bild zu Diagonale kürt politisches Kino
Video
Nachlese 2018
Diagonale kürt politisches Kino

Große Diagonale-Preise an "Murer" und Geyrhalters "Die bauliche Maßnahme".