Diagonale

Das Grazer Filmfestival "Diagonale" widmet sich ab 19. März auch heuer wieder sechs Tage lang dem österreichischen Film. Uraufführungen findet man heuer vor allem bei Dokumentar- und Kurzfilmen, Specials gibt es über Schauspieler Hanno Pöschl und "Projizierte Weiblichkeit(en)".

Link: Diagonale - Festival des österreichischen Films (19.–24. März 2019, Graz )

Bild zu Flucht und Asyl im virtuellen Raum
Diagonale 2018
Flucht und Asyl im virtuellen Raum

Virtuelle Welten auf der Diagonale: Auch ein VR-Film der "Wiener Zeitung" ist unter den gezeigten Arbeiten.

6
Bild zu Märchen sind selten harmlos
Nachlese 2017
Märchen sind selten harmlos

"Die beste aller Welten" gewann bei der Diagonale drei Preise und war Publikumsfavorit.

11
Bild zu Ruhige Momente, sparsame Inszenierung
Nachlese 2016
Ruhige Momente, sparsame Inszenierung

Ruth Beckermann gewinnt Großen Diagonale-Spielfilmpreis.

4
Bild zu Erstmals mehr als 30.000 Besucher bei Grazer Filmfestival
Nachlese 2016
Erstmals mehr als 30.000 Besucher bei Grazer Filmfestival

Neue Intendanten Peter Schernhuber und Sebastian Höglinger feiern Rekord bei erster Ausgabe.

1