Filmfestival Diagonale

Das Grazer Filmfestival "Diagonale" widmet sich ab 19. März auch heuer wieder sechs Tage lang dem österreichischen Film. Uraufführungen findet man heuer vor allem bei Dokumentar- und Kurzfilmen, Specials gibt es über Schauspieler Hanno Pöschl und "Projizierte Weiblichkeit(en)".

Link: Diagonale - Festival des österreichischen Films (19.–24. März 2019, Graz )

Bild zu "Zu wenig Innovation und Mut"
Diagonale
"Zu wenig Innovation und Mut"

Die Diagonale setzt auf kollidierende Widersprüche.

5
Bild zu Diagonale: Geyrhalter geht der Erde auf den Grund
Diagonale
Diagonale: Geyrhalter geht der Erde auf den Grund

Nikolaus Geyrhalter zeigt in seinem Film "Erde", wie sich der Mensch die Umwelt aneignet.

5
Bild zu Die Stars der Diagonale 2019
Diagonale
Die Stars der Diagonale 2019

Promis zum Filmfestival-Auftakt in Graz: Wer bei der Diagonale-Eröffnung feierte.

2
Bild zu Sinnlichkeit des Schöpfens
Diagonale
Sinnlichkeit des Schöpfens

Regisseur Ludwig Wüst wird bei der Diagonale in Graz mit einem Sonderprogramm geehrt.

2
Bild zu Filmfestival Diagonale startet in Graz
Diagonale
Filmfestival Diagonale startet in Graz

Das Festival des österreichischen Films wird zunehmend interdisziplinär. Der Fokus liegt heuer auf Dokumentarfilmen.

3
Bild zu Marie Kreutzer: "Kompromisslosigkeit muss man lernen"
Marie Kreutzer
Marie Kreutzer: "Kompromisslosigkeit muss man lernen"

Regisseurin Marie Kreutzer über ihren Film "Der Boden unter den Füßen", der am Dienstag die Diagonale in Graz...

4
Bild zu Diagonale kürt politisches Kino
Video
Nachlese 2018
Diagonale kürt politisches Kino

Große Diagonale-Preise an "Murer" und Geyrhalters "Die bauliche Maßnahme".

7 2