Es gibt Schauspieler und es gibt Kultstars. Timothée Chalamet gehört mit seinen gerade einmal 23 Jahren bereits zur zweiten Kategorie: In Venedig zeigte sich, wie sehr ein Hype um einen Jungstar auch im Zeitalter kurzlebiger Youtube-Stars das Kino als Ort der Faszination hochhalten kann: Die Fans am Lido kamen aus dem Kreischen jedenfalls gar nicht mehr heraus, so sehr faszinierte sie der schlaksige Schauspieler mit dem lockigen Haar.

Chalamet, der 2018 für die Nebenrolle in "Call Me By Your Name" oscarnominiert gewesen ist, war in Venedig, um hier seinen Film "The King" zu zeigen, der außer Konkurrenz lief. An seiner Seite ein zweiter Jungstar, auch mit prominentem Namen: Lily Rose Depp, 20 Jahre jung und Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis, fiel bisher eher als Laufstegschönheit von Chanel auf, dreht nun aber auch vermehrt Filme. Der Apfel fällt halt nicht weit vom Stamm.

Gemeinsam waren beide also nun am roten Teppich zu sehen, und die Klatschpresse interessierte sich eher dafür, ob zwischen den beiden Jungstars eine ernsthafte Liaison besteht, nachdem sie sich beim Dreh von "The King" im Vorjahr näher gekommen sein sollen. Auch das braucht Hollywood: Das Privatleben der Stars ist oftmals interessanter als ihre Filme.

Lily Rose Depp war auch da, es gab aber kein gemeinsames Foto mit Chalamet beim Fototermin. - © Katharina Sartena
Lily Rose Depp war auch da, es gab aber kein gemeinsames Foto mit Chalamet beim Fototermin. - © Katharina Sartena

Im Fall von "The King" trifft dies nicht ganz zu, denn Regisseur David Michôd hat dafür das Shakespeare-Drama "Heinrich IV." ganz ordentlich und opulent adaptiert. Timothée Chalamet spielt die Hauptrolle des jungen Königs, Lily Rose Depp die Frau, in die er sich verliebt. Insofern passt das dann auch zur angeblichen wirklichen Beziehung der beiden.

Eingefädelt hat den Venedig-Auftritt übrigens Netflix: Denn "The King" ist eine von insgesamt vier Netflix-Produktionen, die in Venedig ihre Weltpremiere erlebt haben, später aber nicht im Kino sondern ausschließlich bei dem Streamingdienst zu sehen sein werden.