Berlin. Der Chef des deutschen Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, hat an die Wirtschaft appelliert, sich besser gegen Industriespionage zu wappnen. "Informationen in der Politik und Wirtschaft sind das digitale Gold des 21. Jahrhunderts", sagte er am Donnerstag in Berlin. Auch der deutsche Innenminister Thomas de Maiziere (CDU) mahnte zu mehr Wachsamkeit vor Wirtschaftsspionage.

"Unser Gegenüber will es haben und will es auch gegen uns einsetzen", so Maaßen. Deutschland sei ein besonders beliebtes Spionageziel, weil die Firmen hier eine hohe Innovationskraft hätten und stark bei Nischenprodukten seien, deren Entwicklung für andere Staaten oder Konzerne sehr kostspielig wäre.

Hilfestellung bei der Abwehr von Industriespionage
Noch immer mangle es jedoch vor allem kleinen und mittleren Unternehmen an Sicherheitsbewusstsein, kritisierte Maaßen. Nur die Hälfte dieser Firmen verfüge über ein eigenes Schutzkonzept, um Unbefugten den Zugriff auf ihre Kronjuwelen zu verwehren. Maaßen erinnerte die Betriebe daran, dass der Verfassungsschutz ihnen gern Hilfestellung bei der Abwehr von Industriespionage leiste. Im Gegenzug erwarte die Behörde allerdings von der Wirtschaft, dass sie Angriffe zum Schutz aller melde.

Maiziere sagte beim Symposium des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) über Spionageabwehr und Wirtschaftsschutz in Berlin, der Staat allein könne einen umfassenden Schutz nicht gewährleisten, der beste Schutz sei und bleibe daher die ständige Aufmerksamkeit und ein geschärftes Problembewusstsein der Unternehmen. Auch solle die Zusammenarbeit von Staat und Wirtschaft in diesem Bereich weiter verstärkt werden.

"Spionageabwehr und Wirtschaftsschutz gehören mehr denn je auf die sicherheitspolitische Agenda", hob der Minister weiter hervor. Mit der rasanten Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche hätten sich auch neue Bedrohungsszenarien ergeben. Die Spionageabwehr solle daher anforderungsgerecht weiter ausgebaut werden, sagte de Maizière. Allerdings sei es illusorisch zu glauben, man könne in einem öffentlichen Raum wie dem Internet die volle Souveränität zurück erlangen.