Wien. Fast jeder dritte heimische Unternehmer fürchtet sich vor Datendiebstahl im Internet. Laut einer Umfrage der Zurich-Versicherung unter 200 österreichischen Firmen zum Thema Cyberkriminalität steht für 29 Prozent der Diebstahl von Kundendaten an erster Stelle der Risiken, gefolgt von der Sorge ums eigene Geschäft mit 27 Prozent, wie die Schweizer Versicherung am Montag mitteilte.

  15 Prozent der befragten kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) fürchten, dass Bankdaten missbräuchlich verwendet werden könnten. Laut Zurich ist das Risikobewusstsein in Österreich auf einem sehr guten Niveau.