Hollywood/Washington. Der NSA-Enthüller Edward Snowden hat Filmemacherin Laura Poitras zu ihrem Oscar für den Dokumentarfilm "Citizenfour" gratuliert, in dem er selbst eine wichtige Rolle spielt. "Ich hoffe, dass dieser Preis mehr Menschen dazu bewegen wird, den Film anzuschauen und sich von seiner Botschaft inspirieren zu lassen", erklärte Snowden. "Einfache Bürger können gemeinsam die Welt verändern."

Poitras' Film erzählt die Geschichte der NSA-Enthüllungen, die Whistleblower Snowden ins Rollen gebracht hatte. Er habe sich erst nicht von Poitras filmen lassen wollen, sei aber jetzt froh, dass er es getan habe, schrieb Snowden. "Das Ergebnis ist ein mutiger und brillanter Film, der die Ehre und Anerkennung verdient, die er erhalten hat."

Die amerikanische Bürgerrechtsorganisation ACLU verbreitete Snowdens Reaktion. ACLU-Anwälte beraten Snowden, der ehemals bei dem US-Geheimdienst NSA arbeitete und mittlerweile in Russland Asyl bekommen hat.