Taylor Wessing. Großen Anklang fand das Business Breakfast "DSGVO Bilanz und Vorbereitung auf die e-Privacy Verordnung", zu dem Taylor Wessing Mitte Dezember in die eigenen Räumlichkeiten am Schwarzenbergplatz geladen hatte. An die 50 Gäste waren daran interessiert zu erfahren, ob die Angst vor vielen Beschwerden und hohen Strafen berechtigt war, wie Unternehmen auf den Anpassungsdruck reagiert haben und welche Maßnahmen zur Umsetzung getroffen wurden.

Handbuch Wirtschaftsprüfung. Ob Prüfungsmethoden und -techniken, Prüfungsprozess oder Prüffelder: Das neue Handbuch Wirtschaftsprüfung ist ein Grundlagenwerk zum aktuellen Stand der Wirtschaftsprüfung und setzt mit 68 Beiträgen von mehr als 100 Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis Standards. Es ist gestern, am 27. Dezember, im Linde Verlag erschienen und umfasst 1768 Seiten. Herausgeber sind Romuald Bertl, Klaus Hirschler und Ewald Aschauer.

Aktuelle Steuertipps. Am 16. Jänner findet im Trainingszentrum der Österreichischen Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer eine Veranstaltung zum Thema "Aktuelle Steuertipps & Tricks von Klaus Wiedermann" statt. Das Zentrum befindet sich in der Inneren Stadt, Tiefer Graben 9/1. Stock. Zu den Trainingsschwerpunkten zählen die Vermeidung der Vorsteuerkorrektur bei Immobilien oder Aktuelles zur steueroptimalen Verlustverwertung (Anmeldung: www.oegsw.at).

Greindl & Köck. Vinci S.A., ein französisches börsennotiertes, weltweit führendes Konzessions- und Bauunternehmen mit rund 195.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern, hat in Österreich expandiert. Das Unternehmen hat die österreichische Ertex Solartechnik GmbH über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft Soletanche Freyssinet SAS erworben. Greindl & Köck hat den gesamten Prozess unter der Leitung des geschäftsführenden Gesellschafters Georg Greindl beraten.

PHH. Die größte Nachhilfeorganisation Österreichs, die Lernquadrat-Gruppe, wird Teil der deutschen Studienkreis-Gruppe. PHH Rechtsanwälte unter der Leitung von PHH Partner Rainer Kaspar und Rechtsanwalt Philip Rosenauer, beriet die Lernquadrat-Eigentümer beim Verkauf ihrer Anteile. Die Lernquadrat-Gruppe ist mit mehr als 80 Standorten, 2000 Lehrkräften und rund 10.000 Kunden einer der führenden privaten Bildungsanbieter in Österreich.