Wien. Die Legal-Tech-Unternehmen APPbyYou und Taxy.io (beide Deutschland), Contractbook (Dänemark), Jaasper (Österreich) sowie Miso (Schottland) wurden vom Legal Tech Hub Vienna (LTHV) für das praxisorientierte LTHV-Accelerator-Programm ausgewählt. Es besteht aus vier Modulen aus jeweils zwei Tagen mit Legal & Business Coachings, Workshops und Sparring-Sessions in Wien.

Der Legal Tech Vienna Hub wurde im Oktober 2018 von den Rechtsanwaltskanzleien Dorda, Eisenberger & Herzog, Herbst Kinsky, PHH, Schönherr, SCWP Schindhelm und Wolf Theiss gemeinsam ins Leben gerufen und hat sich weit über Österreichs Grenzen hinweg herumgesprochen.

Für die Aufnahme in den LTHV-Accelerator haben sich 35 nationale und internationale Start-ups und KMU aus Österreich, Brasilien, Deutschland, Dänemark, Großbritannien/Schottland, Rumänien, der Schweiz, Singapur und den USA beworben. Bewertet wurden unter anderem Problemlösungskompetenz, Team, Reifegrad der technischen Lösung und Innovationsgrad.