Cerha Hempel. Bereits zum elften Mal in Folge prämierte die Wirtschaftskanzlei Cerha Hempel in Kooperation mit der Studienprogrammleitung des Wirtschaftsrechtsstudiums an der Wirtschaftsuniversität Wien die besten wissenschaftlichen Arbeiten der Studienrichtungen Wirtschaftsrecht und Rechtswissenschaften. Die feierliche Verleihung des Cerha Hempel Best Thesis Award - LAWard 2019 - mit einer Gesamtdotierung von 3500 Euro fand am 21. Jänner in den Räumlichkeiten der Bel Etage von Cerha Hempel statt. Als besonderer Gastredner konnte Elisabeth Lovrek, Präsidentin des Obersten Gerichtshofs, gewonnen werden.

Wolf Theiss. Beim Auftakt der Wolf-Theiss-Veranstaltungsreihe "The Future of" am 24. Jänner standen Rechtsfragen neuer Technologien im Bereich Investing im Fokus. Die Themenpalette reichte von Rahmenbedingungen für Crowdfunding oder die effiziente Berechnung von Kryptosteuern über die Handhabung des digitalen Nachlasses bis zum Businessmodell von Immobilien-Sharing-Plattformen. 120 Gäste folgten den Ausführungen von Repräsentanten aus der Startup-Szene, von KMUs, Universitäten und Wolf Theiss. Zu den vortragenden Experten zählten unter anderen Wolfgang Zankl vom Institut für Zivilrecht der Universität Wien, Berthold Baurek-Karlic, Gründer und Geschäftsführer von Venionaire Capital und Florian Wimmer, CEO von blockpit.

Neuerscheinung. Wie erfolgt die korrekte Versteuerung der Energieabgaben, und wie können sich Betriebe die mit den Energielieferungen verbundenen Steuern wie Elektrizitätsabgabe, Erdgasabgabe, Kohleabgabe oder Mineralölsteuer vergüten lassen? Das "Handbuch Energieabgaben und Energieabgabenvergütung" von Roland Grabner und Dietlind Schwab, das soeben im Linder Verlag erschienen ist, bietet die erste umfassende Darstellung zu diesem Thema. Es beinhaltet unter anderem die gesetzlichen und EU-rechtlichen Grundlagen sowie die Gesetzestexte mit sämtlichen Vorfassungen.