PHH Rechtsanwälte. Stefanie Werinos-Sydow (41) steigt bei PHH Rechtsanwälte als Partnerin ein. Die profilierte Expertin für öffentliches Wirtschaftsrecht wird bei PHH insbesondere den Bereich Vergabe-, Umwelt- und Planungsrecht sowie Public Life Science und Health Care aufbauen. Werinos-Sydow wechselt von PwC Legal und bringt ihr Team - bestehend aus Rechtsanwältin Sandra Kasper und Rechtanwaltsanwärterin Theresa Karall - mit.

Benn-Ibler Rechtsanwälte. Der März 2021 brachte personelle Veränderungen in die Wirtschaftsanwaltskanzlei Benn-Ibler Rechtsanwälte GmbH: Ingo Braun, der seit Juli 2015 Partner der Kanzlei war, schied mit Ende des Monats aus der Kanzlei aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Der Partnerkreis der Kanzlei umfasst nun vier Personen: die beiden Gründungspartner Stefan Eder und Martin Geiger und die beiden im vorigen Jahr aus den eigenen Reihen zu Partnern aufgestiegenen Anwältinnen Irena Gogl-Hassanin und Eva Havas. Benn-Ibler Rechtsanwälte GmbH ist eine Wirtschaftsanwaltskanzlei mit Standorten in Wien und Salzburg und wurde vor elf Jahren gegründet. Sie bietet Beratung zum Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkten in den Bereichen Bankrecht und Finanzierung, Immobilienrecht, M&A-Transaktionen, Unternehmensrecht, Insolvenzrecht und Digitalisierungsberatung.

Schönherr. Schönherr hat Raiffeisen Bank International (RBI) als Arranger bei einer True-Sale-Verbriefung (ROOF 2021) eines 538 Millionen Euro umfassenden Portfolios von Kfz-Leasingforderungen der Raiffeisen Leasing Gruppe beraten. Die Transaktion ist als Folgetransaktion zu der im Jahr 2016 (auch bereits unter Schönherr-Beteiligung) erfolgreich unterzeichneten Verbriefung "ROOF Leasing Austria" konzipiert. Sie umfasst ein noch deutlich größeres Volumen als die Vortransaktion und soll neue Finanzierungen für Klein- und Mittelbetriebe und Midcap-Unternehmen in Österreich in der Höhe von bis zu 560 Millionen Euro anstoßen. Dabei dient die Transaktion vor allem als Covid-19-Soforthilfe und der Bekämpfung des Klimawandels auch im Bereich der Mobilität. Zu den Ankerinvestoren gehören die Europäische Investitionsbank (EIB) und der Europäische Investitionsfonds.