Neue Leitung Oberlandesgerichte. Mit dem Wechsel der Präsidentin des Oberlandesgerichts (OLG) Linz, Katharina Lehmayer, an die Spitze des OLG Wien ist ihr mit 1. November in Linz Erich Dietachmair in dieser Funktion nachgefolgt. Damit stehen beide Oberlandesgerichte unter neuen Führungen. Dietachmair war bisher Präsident des Landesgerichts in Steyr. Wer ihn dort ersetzt, ist offen, die Ausschreibung läuft noch.

Award für Start-up Realest8. Thomas Seeber, Anwalt und Partner bei Kunz Wallentin Rechtsanwälte sowie Gründer und CEO der Realest8 Technologies, hat mit seinem Team den "UIA/LexisNexis LegalTech Inspiration Award 2021" für die digitale Immobilientransaktions-Plattform Realest8 gewonnen. Der Award wurde somit an ein österreichisches Start-up und heuer in Madrid verliehen. Kriterien waren u. a. Grad der Innovation sowie wirtschaftliche und Umweltaspekte.

Verfassungssymposium Rom. Am 19. November findet in Rom in Zusammenarbeit der Universität Rom "Guglielmo Marconi", des Österreichischen Historischen Instituts in Rom sowie des Österreichischen Kulturforums ein Verfassungssymposium statt. Christoph Grabenwarter, Präsident des österreichischen Verfassungsgerichtshofs, und die Richterin Daria de Pretis des italienischen Pendants, des Corte costituzionale, werden einleitende Worte sprechen. Danach werden Aspekte der österreichischen Verfassung thematisiert. Auch der 2020 von Manfred Matzka, Peter Hilpold und Walter Hämmerle, Chefredakteur der "Wiener Zeitung", herausgegebene Jubiläumsband "100 Jahre Verfassung" soll mit weiteren internationalen Publikationen zum Bundes-Verfassungsgesetz diskutiert werden. Am Symposium kann man per Streaming-link teilnehmen (Anmeldung per E-Mail an: iannuzzi@oehirom.it).