Menschenrechtspreis. Bereits zum 12. Mal verleiht die Österreichische Liga für Menschenrechte den Menschenrechtspreis: Die Rechtsanwältin Michaela Krömer, die die Klimaklage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eingebracht hat, wird für ihr Engagement im Bereich Klimaschutz & Menschenrechte ausgezeichnet. Den Preis für sein Lebenswerk erhält der Menschenrechtsaktivist Gunther Trübswasser.

Taylor Wessing Polen. Bis Anfang Februar werden sich zehn erfahrene Juristen Taylor Wessing Polen angeschlossen haben, die alle von Deloitte Legal kommen. Während vier Juristen, darunter Partner ukasz Szymanski, bereits am 1. Dezember an Bord kamen, wird eine Gruppe weiterer Juristen, darunter Partner Zbigniew Korba, in den kommenden zwei Monaten folgen. Die meisten von ihnen sind Experten im Bereich Banking & Finance, einige im Immobilienrecht. Taylor Wessing Warschau wird damit eben diese Rechtsgebiete, die für die Sozietät einen strategischen Schwerpunkt darstellen und vor allem in Polen großes Potenzial aufweisen, deutlich stärken. Sowohl Korba als auch Szymanski sind in Polen und über die Landesgrenzen hinaus anerkannte Experten für Bank- und Finanzrecht.

Schönherr. Schönherr wurde vom Fachverlag The Lawyer mit dem Award "Law Firm of the Year: Austria 2021", also "Kanzlei des Jahres: Österreich", ausgezeichnet. Die Gewinner wurden im Rahmen der digitalen Preisverleihung am 1. Dezember bekanntgegeben. Schönherr beriet in den vergangenen zwölf Monaten in Österreich sowie in Mittel- und Osteuropa in zahlreichen bedeutenden Angelegenheiten verschiedener Rechtsgebiete.

UVP-Novelle. Die geplante Novelle der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) soll einige der erhofften Neuerungen wie klare Regelungen für die Genehmigungsverfahren mit sich bringen. Das Webinar des Linde Campus am 13. Jänner 2022 informiert über die relevanten Neuerungen sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen. Nähere Infos finden Sie über die Homepage des Linde Verlags:
www.lindeverlag.at/lindecampus/