Mit Änderungen in der Meldegesetz-Durchführungsverordnung wird Beherbergungsbetrieben unter anderem ein überarbeitetes vereinfachtes Gästeverzeichnisblatt zur Verfügung gestellt. Der Verordnungsentwurf ist bis 22. März 2017 in Begutachtung.