Salzburger Festspiele

Die Salzburger Festspiele feierten im Sommer 2020 ihr 100-Jahr-Jubiläum, dieses Jahr werden unter anderem wichtige Produktionen gezeigt, die vor einem Jahr wegen der Pandemie nicht aufgeführt werden konnten.

Mit insgesamt 168 Aufführungen an 46 Tagen und 17 Spielstätten bieten die Festspiele wieder ein abwechslungsreiches Programm. Zu den Opern-Höhepunkten zählen Mozarts "Don Giovanni" und Strauss‘ "Elektra". Im Schauspiel präsentiert sich der "Jedermann" mit neuer Besetzung. Von 17. Juli bis 31. August.

Link: Salzburger Festspiele

Bild zu Festspiel-Finale: Symphonischer Weltuntergang und swingende Turandot
Konzertkritik
Festspiel-Finale: Symphonischer Weltuntergang und swingende Turandot

Die Wiener und die Berliner Philharmoniker begeisterten am letzten Festival-Wochenende in Salzburg.

Bild zu Joyce DiDonato in Salzburg: Viva la Diva!
Konzertkritik
Joyce DiDonato in Salzburg: Viva la Diva!

Bei den Festspielen begeisterte die US-Amerikanerin mit barocken Arien.

Bild zu Opernbilanz der Festspiele: Elend und Stimmglanz dieser Welt
Salzburg-Resümee
Opernbilanz der Festspiele: Elend und Stimmglanz dieser Welt

Der Salzburger Sommer bot zwar nur zwei echte Opernpremieren, doch insgesamt ein hochkarätiges Musikprogramm.

Bild zu Schauspiel-Bilanz der Festspiele: Glatze und Chaos
Salzburg-Resümee
Schauspiel-Bilanz der Festspiele: Glatze und Chaos

Von Verena Altenberger bis Lina Beckmann: Die Festspiele standen im Zeichen der Frauen.

Bild zu Keine "Tosca" mit Netrebko im ORF
Salzburger Festspiele
Keine "Tosca" mit Netrebko im ORF

Übertragung der Opernaufführung der Salzburger Festspiele wäre am Freitag geplant gewesen.

Bild zu John Eliot Gardiners Schumann-Rettung
Konzertkritik
John Eliot Gardiners Schumann-Rettung

Bei den Salzburger Festspielen führte der englische Dirigent "Manfred" auf.

Bild zu Garanča im "Faust": Ein fein umwobenes Juwel
Salzburger Festspiele
Garanča im "Faust": Ein fein umwobenes Juwel

Salzburg: Elina Garanča sang eine konzertante Marguerite in Berlioz’ "Faust".

Bild zu Netrebko als Tosca oder Routine mit Knalleffekten
Salzburger Festspiele
Netrebko als Tosca oder Routine mit Knalleffekten

Eine szenisch nur oberflächlich moderne, musikalisch routinierte "Tosca" in bei den Salzburger Festspielen.

Bild zu Salzburg: Die Feuerköpfe der Festspielgeschichte
Sachbuch
Salzburg: Die Feuerköpfe der Festspielgeschichte

Ein reich bebildertes Buch lässt 100 Jahre Festspiele Revue passieren und porträtiert die Taktgeber des heimischen...

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren