Wiener Zeitung - seit 1703

Bild zu Ich und die "Wiener Zeitung"
Glossen
Ich und die "Wiener Zeitung"

Ein ungewöhnlicher Erstkontakt und die alte Frage nach 350 möglichen Jahren . . .

Bild zu Hitzige Diskussion um Zukunft geht weiter
Wiener Zeitung
Hitzige Diskussion um Zukunft geht weiter

"Schlechter Stil" gegenüber Abo-Interessenten geortet - Geschäftsführer geht der Sache nach.

Bild zu Ein Blatt zwischen Himmel und Erde
Wiener Zeitung
Ein Blatt zwischen Himmel und Erde

Die "Wiener Zeitung" war 154 Jahre lang ein privates Unternehmen. 1848 kam der Anfang vom Ende dieser Ära.

Bild zu "Mediales Weltkulturerbe für immer zerstört"
Wiener Zeitung
"Mediales Weltkulturerbe für immer zerstört"

Verband der Auslandspresse in Wien warnt vor Einstellung der täglichen Printausgabe der "Wiener Zeitung".

Bild zu Symbolpolitik
LIESSMANN
Symbolpolitik

Bild zu Was 1703 begann, darf nicht 2023 enden
Resolution
Wiener Zeitung
Was 1703 begann, darf nicht 2023 enden

Resolution der Redaktion zu den Plänen, die "Wiener Zeitung" auf ein Monatsmagazin zu schrumpfen.

Bild zu Schriftsteller orten "Bankrotterklärung"
Wiener Zeitung
Schriftsteller orten "Bankrotterklärung"

Verbände setzen sich für "Wiener Zeitung" ein.

Bild zu Weiter Kritik am Umgang mit der "Wiener Zeitung"
Ausgedruckt
Weiter Kritik am Umgang mit der "Wiener Zeitung"

Presseclub Concordia und AEJ Austria protestieren: Sorge um Unabhängigkeit des künftigen Ausbildungszentrums.

Bild zu Die Totgesagte lebte länger
"Wiener Zeitung"
Die Totgesagte lebte länger

Wie sich die "Wiener Zeitung" gegen Widrigkeiten wie Zensur, Willkür oder Gier wehrte und 319 Jahre alt wurde.

Bild zu "Wiener Zeitung" muss nach 320 Jahren tägliche Druckausgabe einstellen
Tageszeitung
"Wiener Zeitung" muss nach 320 Jahren tägliche Druckausgabe einstellen

Älteste Zeitung der Welt soll online erhalten bleiben, Regierung einigt sich auf neue Medienförderung.

Bild zu Über Journalismus
Leitartikel
Über Journalismus

Die Hofburg-Wahl zeigt: Das Neue kommt immer radikaler, schneller. Und die Medien?

Bild zu Cui bono?
Leitartikel
Cui bono?

Die "Wiener Zeitung" steht vor einem Umbruch. Zu befürchten ist ein langsames Sterben auf Regierungsgeheiß.

Bild zu Leserforum
Leserbriefe
Leserforum

Bild zu Leserforum
Leserbriefe
Leserforum

Bild zu Leserforum
Leserbriefe
Leserforum

Bild zu Leserforum
Leserbriefe
Leserforum

Bild zu Leserforum
Leserbriefe
Leserforum

Bild zu Regierung einigt sich auf neue Medienförderung und mehr Transparenz
Öffentliche Finanzen
Regierung einigt sich auf neue Medienförderung und mehr Transparenz

Inseratenvergabe öffentlicher Stellen ist künftig ab dem ersten Euro meldepflichtig, Medienförderung wird erweitert.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren