Themen Channel

RSS abonnieren

Streaming-Trend

Musikmarkt im Aufwind

  • Der Positiv-Trend ist dem Streaming zu verdanken.

Wien. Seit das Internet aufkam, ist der Tonträgermarkt zwar um die Hälfte geschrumpft. 2018 hat er in Österreich aber erstmals wieder einen Hauch von Aufwind gespürt, und das lässt die leidgeprüfte Branche jubeln. Das Jahr werde "in die Geschichtsbücher" eingehen, glaubt Dietmar Lienbacher, Präsident des österreichischen Arms der IFPI... weiter




- © apa/Schlager

Biologie

"Einstein der Ozeane": Walter Munk tot3

La Jolla. Der aus Österreich stammende Meeresforscher Walter Munk ist am vergangenen Freitag im Alter von 101 Jahren in seinem Haus in La Jolla im US-Bundesstaat Kalifornien gestorben. Er galt als Pionier der Ozeanografie und wurde immer wieder als "Einstein der Ozeane" genannt. In Wissenschaftskreisen auf der ganzen Welt gilt Munk als Legende... weiter




Eines der wichtigsten Süßwasserreservoirs liegt im Himalaja. - © JFL Photography

Gletscherforschung

Gletschervolumen überschätzt

  • Die weltweite Eismasse dürfte um rund 18 Prozent geringer sein als angenommen.

Zürich/Innsbruck. Vor allem die Eismassen vieler asiatischer Gletscher wurden bisher deutlich überschätzt. Während diese sogar rund 27 Prozent weniger Masse haben könnten als zuvor gedacht, dürften die bisherigen weltweiten Schätzungen um rund 18 Prozent zu hoch gewesen sein, berichtet ein internationales Forscherteam im Fachblatt "Nature... weiter




Die Hummel (Wildbiene) ist eine zu den Echten Bienen gehörende Gattung (Bombus) staatenbildender Insekten. - © Fotalia

Insektensterben

Insektensterben gefährdet globale Ökosysteme9

  • Fast die Hälfte der Arten ist laut einer Studie bedroht, Wissenschafter fordern ein Gegensteuern.

Fast die Hälfte der Insekten ist einer neuen Studie zufolge weltweit im schnellen Schwinden begriffen - ein "katastrophaler Einbruch der natürlichen Ökosysteme", wie die Verfasser schreiben. Die Schlussfolgerung der Wissenschafter ist eindeutig: "Wenn wir unsere Art der Nahrungsmittelproduktion nicht ändern... weiter




Geht es einem nach einem Buch besser, ist es Kitsch, geht es einem nach einem Buch schlechter, ist dessen Autor ein Genie. So ungefähr lautet die Hochfeuilletonistengleichung für Hochliteratur. - © Kengmerry

Genreliteratur

Hach, ist das schön!12

  • Rosamunde Pilchers Romane sind ein Äquivalent zum Urlaub.

Jetzt haben sie ihr noch ins Grab nachgetreten, der vergangenen Mittwoch verstorbenen Rosamunde Pilcher. Zugegeben, es waren sanfte Tritte. Das deutschsprachige Feuilleton ist schon ganz anders über die britische Autorin hergefallen. Aber "Kitsch" und "Königin des Schnulzenromans" musste doch noch sein und "seichte Unterhaltung" auch... weiter




Eurostat

Frauen in Wissenschaft unterrepräsentiert

  • In der Forschung fehlen Frauen: Der weibliche Anteil liegt unter dem EU-Durchschnitt.

Wien/Brüssel. Knapp 34 Prozent der rund 283.000 Beschäftigten in den Bereichen Wissenschaft und Technik in Österreich sind Frauen. Das geht aus Daten von Eurostat hervor, die am Montag, dem von den Vereinten Nationen ausgerufenen "Internationalen Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft", veröffentlicht wurden... weiter




Literatur

Indische Familiengeschichte

  • Achtung, Zungenbrecher: Der Roman "Ghachar Ghochar" von Vivek Shanbhag.

Der achte Roman des indischen Schriftstellers Vivek Shanbhag beginnt ruhig und harmlos: Der junge Mann, dem man in einem Coffee House begegnet, scheint viel Zeit zu haben. Man erfährt, dass er als Frühstücksdirektor von seinem Onkel ausgehalten wird, seit 30 Stunden nicht mehr zu Hause war, dass seine Familie dort auf ihn wartet, auch der Onkel... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. RAF Camora und Bonez MC kommen nach Wien:
    Maseratis, Koks und Halbstarke
  2. Taiwan als Öko-Reiseland
  3. Quo vadis Dirndl?
  4. Warum man nicht unendlich weit sieht
  5. "Habe einen anderen Blick auf die Welt"
Meistkommentiert
  1. Asylsuchende ab fünftem Jahr Nettozahler
  2. Die Hüter einer objektiven Wahrheit
  3. Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß
  4. "Frauen trauen ihrer Wahrnehmung zu wenig"
  5. Jazz ist die Seele Amerikas