Austauschprogramme

Ein virtuelles Erasmus-Semester

  • Mit Online-Kursen will die EU Jugendliche im südlichen Mittelmeerraum fördern.

Brüssel. Eine virtuelle Variante des Austauschprogramms Erasmus+ soll in den kommenden zwei Jahren mindestens 25 000 junge Menschen erreichen, teilte die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mit. Mit den Online-Kursen will die EU den Austausch Jugendlicher zwischen Europa und Ländern des südlichen Mittelmeerraums fördern... weiter




- © Fotolia/pusteflower9024

Weltfrauentag

Herr Kollegin19

  • Mehrere deutsche Unis verwenden seit Jahren das generische Femininum. In Österreich gibt es keine Vorgaben.

Wien. Spott, Lob und Kopfschütteln: Das haben jene Universitäten Deutschlands geerntet, die bereits vor Jahren rein weibliche Bezeichnungen oder zumindest das generische Femininum (bei Personen unbekannten Geschlechts wird die weibliche Form verwendet) in offiziellen Schriftstücken einführten. In Österreich existieren zwar zahlreiche Leitfäden... weiter




Die Feststiege der juridischen Fakultät. - © ÖNB

Gedenkjahr 2018

"Anschluss" im Fokus der Wissenschaft3

  • Filme, Ausstellungen, Symposien: Veranstaltungen der Uni Wien und der Akademie der Wissenschaften im Zeichen des Gedenkjahres.

Wien. Die österreichischen Universitäten und Wissenschaftseinrichtungen gedenken den 80. Jahrestags des "Anschlusses" an Hitler-Deutschland im Jahr 1938 mit zahlreichen Veranstaltungen. Die Uni Wien stellt ihren "Dies Academicus" am 12. März ganz ins Zeichen des Gedenkjahrs, die Akademie der Wissenschaften ist am 8... weiter




Das Wissen der Schülerinnen und Schüler steht wieder auf dem Prüfstand. - © APAweb/dpa/Armin Weigel

Schule

Es wird wieder getestet

  • Unter anderem stehen PISA-Tests und Bildungsstandards stehen an.

Wien. Auf die Schülerinnen und Schüler, aber auch auf die Lehrerschaft, kommen in den kommenden Wochen etliche Bildungstests und Befragungen zu. Den Auftakt macht ab 14. März die Mathe- und Naturwissenschaftsstudie eTIMSS. Im April folgen PISA-Tests, TALIS, eine Befragung der Lehrpersonen, sowie Pilottests für die Deutsch-Bildungsstandards in der... weiter




Die Ex-Diplomatin bleibt Vorsitzende des Uni-Rats der Universität Wien. - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Uni-Räte

Eva Nowotny bleibt Vorsitzende an der Uni Wien1

  • Ex-DFG-Präsident Winnacker wurde als letztes Rats-Mitglied gewählt.

Wien. Die ehemalige Diplomatin und außenpolitische Beraterin von Ex-Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ), Eva Nowotny, bleibt Vorsitzende des Universitätsrats der Universität Wien. Bei seiner Konstituierung bestätigte der Rat am Montag Nowotny einstimmig in ihrem Amt, teilte die Uni in einer Aussendung mit... weiter




Protestaktion der ÖH vor der Universität Wien. - © APAweb, HANS PUNZ

Nationalrat

Neue Schranken an den Unis14

  • ÖVP, FPÖ und NEOS stimmten für die Novelle des Universitätsgesetzes.

Wien. Der Nationalrat hat mit den Stimmen von ÖVP, FPÖ und NEOS die neuen Uni-Zugangsbeschränkungen beschlossen. Die Universitäten erhalten ab Herbst 2019 die Möglichkeit zu neuen Zugangsbeschränkungen in Jus, Erziehungswissenschaften und Fremdsprachen. Die Unis können zudem Zugangshürden für nur lokal überlaufene Studienrichtungen einführen... weiter




Am glücklichsten sind Teenager, die nur knapp eine Stunde täglich online sind, ergab die im Fachmagazin "Emotion" vorgestellte Analyse derSan Diego State University. - © APA

Studie

Social Media führen nicht zu massiv schlechteren Schulnoten

  • Ein spannender Aspekt der Würzburger Studie ist, dass junge Leute trotz intensiver Handyzeit offenbar nicht weniger lernen.

Würzburg. Deutsche Forscher sehen nach einer aktuellen Analyse keinen alarmierenden Zusammenhang zwischen der Nutzung sozialer Netzwerke und dem Lernerfolg von Kindern und Jugendlichen. "Horrorszenarien über die mutmaßlich fatalen Auswirkungen von sozialen Netzwerken auf schulische Leistungen sind unbegründet"... weiter




dpa/Seeger

Schule

Stadt Wien schickt 6-Jährige allein durch die Stadt66

  • Viele Taferlklassler müssen den Weg von der Schule in den Hort ohne Begleitung zurücklegen.

Wien. Der erste Schultag ist ein bedeutender Tag im Leben eines jungen Menschen. Ein Tag, an den man sich ewig erinnert. Die große Tafel, die Sitzreihen, die Schultasche auf dem Rücken, die vielen neuen Gesichter in der Klasse. Mit dem ersten Schultag wird das Leben eines Sechsjährigen ernster, beschwerlicher. Sein Tun wird ab sofort benotet... weiter




Hochschule

Größter Uni-Streik in der Geschichte Großbritanniens begonnen1

  • Professoren und Dozenten protestieren gegen Pensionseinbußen.

London. Hunderte Professoren und Dozenten an Dutzenden Universitäten in Großbritannien haben am Donnerstag im Streit um eine Pensionsreform die Arbeit niedergelegt. Sollte keine Einigung zustande kommen, droht die Gewerkschaft UCU (University and College Union) den zweitägigen Streik auf bis zu 14 Tagen bis Mitte März auszuweiten... weiter




Laut Medienberichten gab es rund um die Bestellung Grubers im Vorfeld des heutigen Ministerratsbeschluss auch Diskussionen zwischen den Koalitionspartnern ÖVP und FPÖ. Gruber trat noch 2016 als Autor in der als rechtsextrem eingestuften Zeitschrift "Aula" in Erscheinung. - © APAweb, Erwin Scheriau

Uni-Räte

DÖW zählt neun Mitglieder "völkischer Verbindungen"4

  • Alois Gruber als Uni-Rat der Uni Graz laut DÖW Mitglied einer "im rechtsextremen Sinne auffälligen Verbindung".

Wien. Auf der Liste der von der Bundesregierung neu bestellten Universitätsräte befinden sich laut Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW) neun Mitglieder von "völkischen Verbindungen". Darunter stechen laut DÖW-Mitarbeiter Bernhard Weidinger vor allem der ehemalige Unternehmer Alois Gruber und der Physiker Reinhard Kienberger... weiter




Diskussionsthema: Kopftuchverbot in Bildungseinrichtungen. - © APAweb/dpa/Frank Rumpenhorst

Integration

Novak ist für Kopftuchverbot an Schulen4

  • Wiens neue SPÖ-Parteimanagerin verweist auf die geltende Beschlusslage in ihrem Bezirk.

Wien.  Die neue Wiener SPÖ-Landesparteisekretärin Barbara Novak plädiert für ein Kopftuchverbot an Schulen. Dies sei auch geltende Beschlusslage in ihrem Bezirk, hat sie in Interviews mit Tageszeitungen betont. Die Neo-Parteimanagerin ist Chefin der Döblinger Roten. Auf ihren Antrag hin, so berichtete sie... weiter




15 Prozent der Schülerinnen und Schüler haben Mühe mit den einfachsten Mathematikaufgaben. - © APAweb / dpa, Heiko Wolfraum

Bifie-Test

Mathematik macht Schülern weiter Probleme6

  • Rund 15 Prozent der Schüler haben selbst mit einfachsten Mathe-Aufgaben Probleme.

Wien. Die Schüler in den vierten Klassen AHS, Neue Mittelschule (NMS) und Hauptschule (HS) haben bei den im Vorjahr durchgeführten Bildungsstandard-Tests in Mathematik im Vergleich zur Erhebung 2012 leicht bessere Ergebnisse erzielt. Nach wie vor haben aber 15 Prozent der Schüler "Mühe mit den einfachsten Mathematikaufgaben und erreichen die... weiter




Die neuen Uni-Räte sind zum Teil alt bekannt: Ex-Gesundheitsstaatssekretär Reinhart Waneck, Ex-Infrastrukturministerin Monika Forstinger und "Heute"-Herausgeberin Eva Dichand. - © APAweb / Fotomontage

Uni-Räte

Viele altbekannte Gesichter4

  • Schwarz-blaue Regierung bestellt "Heute"-Herausgeberin Eva Dichand und Ex-Regierungsmitglieder als Uni-Räte.

Wien. Die FPÖ schickt zwei ehemalige Mitglieder der ersten schwarz-blauen Regierung in die Universitätsräte. So zieht Ex-Infrastrukturministerin Monika Forstinger in den Uni-Rat der Universität für Bodenkultur (Boku) ein, Ex-Gesundheitsstaatssekretär Reinhart Waneck in jenen der Medizin-Uni Wien. Dort trifft er auf die von der ÖVP entsendete... weiter




Österreichs SchülerInnen haben sich im Unterreichtsgegenstand Mathematik  leicht verbessert. - © APAweb/APA, Harald Schneider

Bildungsstandards

Etwas bessere Ergebnisse in Mathematik5

  • Rund 15 Prozent erreichen die Standards nicht. Oberösterreich und Salzburg mit besten Ergebnissen.

Wien. Die Schüler in den vierten Klassen AHS, Neue Mittelschule (NMS) und Hauptschule (HS) haben bei den im Vorjahr durchgeführten Bildungsstandard-Tests in Mathematik leicht bessere Ergebnisse erzielt als bei der letzten Erhebung 2012. Nach wie vor haben aber 15 Prozent der Schüler "Mühe mit den einfachsten Mathematikaufgaben und erreichen die... weiter




Sozialindex an Schulen

Jeder fünfte in Schule mit hoher Benachteiligung

  • Es gibt deutliche Unterschiede zwischen AHS und Neuen Mittelschulen bzw. Hauptschulen.

Wien. Jeder fünfte Schüler der achten Schulstufe (4. Klasse AHS bzw. Neue Mittelschule/Hauptschule) besucht eine Schule mit laut Sozialindex "hoher" oder "sehr hoher" Benachteiligung. Das zeigt eine Aufstellung in den Ergebnissen der jüngsten Bildungsstandard-Erhebung. Für den "Index der sozialen Benachteiligung" wurden vier Merkmale herangezogen:... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Forscher in Österreich sind überdurchschnittlich zufrieden
  2. Mehr Hilfe für Brennpunktschulen
Meistkommentiert
  1. Mehr Hilfe für Brennpunktschulen
  2. Forscher in Österreich sind überdurchschnittlich zufrieden

Zu den Future Challenge-Videos