Die ersten bundesweiten Herbstferien sollen zwischen 26. Oktober und 2. November im Schuljahr 2020/21 stattfinden. - © APAweb/APA, HARALD SCHNEIDERVideo

Künftige Herbstferien

Faßmann findet "kein wirkliches Haar in der Suppe"

  • Der Bildungsminister plant zusätzliche Förderung für die Ferienbetreuung.

Wien. Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) findet bei der Einführung einheitlicher Herbstferien zwischen 26. Oktober und 2. November ab 2020/21 "kein wirkliches Haar in der Suppe". Mit der Maßnahme würde bei gleichbleibender Zahl der schulfreien Tage die Vereinbarkeit von Schule, Beruf und Familie gefördert... weiter




Schulzeit

Schichtwechsel bei Semesterferien

  • In Tirol, Vorarlberg, Salzburg, Kärnten und dem Burgenland beginnt die freie Zeit.

Eisenstadt/Innsbruck/Salzburg. Schichtwechsel bei den Semesterferien: Im Burgenland, in Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg bekommen heute, Freitag, rund 340.000 Schüler ihre Schulnachrichten und starten in die einwöchigen Semesterferien. Umgekehrt endet die Urlaubswoche für knapp 450.000 Schüler in Wien und Niederösterreich... weiter




- © stock.adobe/Konstantin Yuganov

Schule

Die Qualität der Schule liegt am Direktor22

  • Bildungsminister Faßmann ändert die Kompetenzüberprüfung an den Schulen.

Wien. Bildungsminister Heinz Faßmann stellt ab dem Schuljahr 2022/23 die Bildungsstandardüberprüfung um. Daraus wird dann die individuelle Kompetenz- und Potenzialmessung (iKPM) in der 3. und 7. Schulstufe. Der Unterschied ist, dass die Bildungsstandards in der 4. (am Ende der Volksschulzeit) und 8. Schulstufe (am Ende der Neuen Mittelschule... weiter




"Schulen, die aktuell eine solche Möglichkeit der dritten Toilette anbieten, sind uns derzeit nicht bekannt", sagte ein Sprecher des bayerischen Kultusministeriums. Hier ein Bild aus der Universidad Iberoamericana in Mexiko City. - © APAweb/AFP, Pedro Pardo

Bayern

Volksschulen planen WC für drittes Geschlecht2

  • Das Vorhaben wird derzeit für drei neue Standorte um München diskutiert.

München. In drei Volksschulen im Münchner Umland können die Schüler womöglich künftig zwischen drei stillen Örtchen wählen: einem für Mädchen, einem für Buben und einem für das dritte Geschlecht. Entsprechende Pläne gibt es für neue Schulgebäude in Pullach, Taufkirchen und Garching. In Pullach ist die Idee für eine solche Toilette von einer... weiter




Eine Einigung mit Eltern-, Schüler-, Lehrer- undLändervertretern konnte bislang von Bildungsminister Faßmann nicht erzielt werden, daher nun neue Vorschläge.  - © APAweb, Georg Hochmuth

Ferien

Bildungsminister Faßmann legt zwei Varianten für die Herbstferien vor1

  • Da bislang keine Einigung mit Eltern-, Schüler-, Lehrer- und Ländervertretern erzielt wurde, gibt es neue Vorschläge.

Wien. Die türkis-blaue Koalition hat im Regierungsprogramm die Einführung von Herbstferien von 26. Oktober bis 2. November vorgesehen. Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) hat diesbezüglich zahlreiche Gesprächsrunden mit Eltern-, Schüler-, Lehrer- und Ländervertretern geführt und ist dabei aber auf keinen grünen Zweig gekommen... weiter




 Latein ist nach wie vor angesagt. - © APAweb/dpa/dpawebGrafik

Fremdsprachenunterricht

Französisch baut ab, Spanisch legt zu9

  • Latein hält sich trotz jüngstem Abwärtstrend, fast alle lernen Englisch.

Wien. Spanisch ist an den österreichischen Schulen weiter auf dem Vormarsch. Gegenüber dem Schuljahr 2001/02 hat sich die Zahl der Schüler im Spanisch-Unterricht von rund 17.000 auf 46.000 fast verdreifacht, zeigen Zahlen der Statistik Austria für das Schuljahr 2016/17 (aktuellste verfügbare Zahlen)... weiter




- © apa/H. Neubauer

Brennpunktschulen

Förderungen müssen warten

  • Von 529 Problemschulen sind 111 in Niederösterreich und 109 in der Steiermark.

Wien. (pech/apa) Heuer wird wieder überprüft, ob die Schüler tatsächlich können, was sie in der vierten Klasse NMS und AHS können sollten. Insgesamt schaut es nicht so besonders aus: Immerhin erreicht ein Viertel der Schüler nach acht Jahren Deutsch die Standards in Deutsch nicht oder nur teilweise. Und auch in Mathematik haben 15 Prozent der... weiter




Bildungsminister Heinz Faßmann. - © APAweb, GEORG HOCHMUTH

Ethikunterricht

"Eine Alternative zum Kaffeehaus"7

  • Verpflichtender Ethikunterricht soll laut Bildungsminister ab 2020/21 kommen.

Wien. Bildungsminister Heinz Faßmann will den verpflichtende Ethikunterricht für Schüler, die - weil abgemeldet oder ohne religiöses Bekenntnis - am konfessionellen Religionsunterricht nicht teilnehmen, im Schuljahr 2020/21 starten lassen, berichtet der "Kurier" (Dienstag-Ausgabe). Im Ministerium wurde der Plan auf APA-Anfrage bestätigt... weiter




An 100 Schulen erstmals getestet wird dabei ein einheitlicher, verbindlicher Kriterienkatalog für die Feststellung der Schulreife. - © APAweb, Hans Punz

Schuleinschreibung

Neue Vorgaben zum Start werden erprobt

  • An österreichweit 100 Schulen (drei davon in Wien) werden einheitliche Kriterien für die Feststellung der Schulreife getestet.

Wien. In den meisten Bundesländern steht in den kommenden Wochen an den Volksschulen die Einschreibung der Taferlklassler der Schuljahrs 2019/20 auf dem Programm. An 100 Schulen erstmals getestet wird dabei ein einheitlicher, verbindlicher Kriterienkatalog für die Feststellung der Schulreife. Die österreichweite Ausrollung ist dann für das kommende... weiter




Die Tonalität der Debatte über kleine Mädchen mit Kopftuch kritisierte Soziologe und Politikberater Kenan Güngör. "Es nicht anzusprechen wäre höchst problematisch, es geht aber um das Wie." - © APAweb, dpa

Diskussion

Experten sehen Handlungsbedarf bei Kopftuchverbot2

Wien. Die Verhüllung kleiner Mädchen mit einem Kopftuch muss tabu sein, zeigten sich die Diskutanten bei der Tagung "Verhüllungsverbot an österreichischen Volksschulen: Hintergründe, Risiken, Nutzen" an der Universität Wien einig. Uneinigkeit herrschte allerdings in der Frage, ob das von der ÖVP-FPÖ-Regierung geplante Kopftuchverbot an den... weiter




zurück zu Bildung


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Faßmann findet "kein wirkliches Haar in der Suppe"
  2. Technische Studien boomen
Meistkommentiert
  1. Faßmann findet "kein wirkliches Haar in der Suppe"

Werbung