• vom 24.04.2013, 17:32 Uhr

Schule

Update: 24.04.2013, 17:53 Uhr

Lehrer

Herausragende Pädagogen wurden gewürdigt




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Petra Tempfer


    Wien. "Wann ist ein Pädagoge gut?", fragte Unterrichtsministerin Claudia Schmied anlässlich der Teacher’s-Award-Verleihung am Dienstagabend. Zahlreiche Lehrer und Schüler waren ins Haus der Industrie in Wien gekommen, um der Würdigung herausragender Pädagogen beizuwohnen. "Es geht um die empathische Verbundenheit mit dem Beruf", sagte Schmied und gab damit gleich selbst die Antwort.


    Der Teacher’s Award wurde in mehreren Kategorien vergeben. Im Bereich Grundstufe gewann das Team rund um Kathrin Mitteregger des Sozialpädagogischen Zentrums St. Johann im Pongau in Salzburg mit dem Projekt "Kannst du nicht war gestern". "Pollen machen Schule" hieß jenes der NMS Kötschach-Mauthen in Kärnten unter der Leitung Helmut Zwanders, das den Preis für die Sekundarstufe I erhielt. In der Sekundarstufe II punktete Harald Guggi von der HTL Donaustadt mit "Hexapod": Schüler bauten einen Roboter, der im Straßenbau Verwendung finden wird.




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2013-04-24 17:35:02
    Letzte Änderung am 2013-04-24 17:53:02


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. "Wir sind in der Realität angekommen"
    2. Mehr Geld für WU und Linzer JKU
    3. Orientierung im Bildungsdschungel
    Meistkommentiert
    1. "Wir sind in der Realität angekommen"
    2. Orientierung im Bildungsdschungel

    Werbung




    Werbung