• vom 25.08.2014, 14:11 Uhr

Schule

Update: 25.08.2014, 14:18 Uhr

Schulweg

Training für den Schulweg




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Jeder sechste Verkehrsunfall eines Kindes passiert am Schulweg - im Vorjahr gab es ein Todesopfer und 502 Verletzte.

Wien. Kurz vor Schulbeginn rät der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) Eltern von Kindern unter zwölf Jahren, den Schulweg zu üben. Laut dem Club wurden im Vorjahr 502 Kinder bei Verkehrsunfällen am Schulweg verletzt, eines starb. Jeder sechste Verkehrsunfall eines Kindes passiert am Schulweg, so die VCÖ-Analyse.

2013 passierten insgesamt 466 derartige Unfälle, um zwölf Prozent weniger als 2012. Der VCÖ wies darauf hin, dass Kinder erst ab etwa neun Jahren Entfernungen und Geschwindigkeiten richtig abschätzen können. Das Sichtfeld ist erst ab dem zwölften Lebensjahr voll entwickelt, weshalb vorher das seitliche Herannahen von Autos nur begrenzt wahrgenommen werden kann.





Schlagwörter

Schulweg, Schule, Schulbeginn

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2014-08-25 14:12:33
Letzte Änderung am 2014-08-25 14:18:28


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Hochschulen stellen sich auf neuen Studententypus ein
  2. Meister wird nun wie Bachelor gewertet
  3. (K)eine leichte Entscheidung
  4. Faßmann regt Debatte über Kopftuchverbot an
  5. Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte
Meistkommentiert
  1. Faßmann regt Debatte über Kopftuchverbot an
  2. Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte
  3. Wenig Chancengerechtigkeit bei Hochschulbildung
  4. Wien liegt bei Zufriedenheit mit Schulen im oberen Drittel
  5. Hochschulen stellen sich auf neuen Studententypus ein

Werbung




Werbung