Die neuen Modellschulen müssten besser sein als die Neue Mittelschule und die AHS-Unterstufe, so Himmer. - © apa/Hochmuth

Modellregion

Kurs auf Gesamtschule5

  • Wien startet mit den Vorbereitungen auf das Projekt Modellregion mit einer "flächendeckenden Gesamtschule".

Wien. In Wien starten demnächst die Vorbereitungen für die Einrichtung einer Modellregion zur "gemeinsamen Schule". In den nächsten sechs Wochen sollen Steuerungs- und Projektgruppe, wissenschaftliche Begleitung und eine Ansprechperson nach außen stehen, so Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer (SPÖ)... weiter




"Es ist wichtig zu betonen, dass sich die Forschung nicht per se gegen den frühen Fremdsprachenunterricht ausspricht, aber die Erwartungen sollten realistisch sein bezüglich der erwünschten Zwei-und Mehrsprachigkeit", so Pfenninger in einer Aussendung der Uni Salzburg. - © APAweb, dpa

Studie

Früher Fremdsprachen-Unterricht in der Schule bringt nur wenig9

Wien/Zürich. Früher Fremdsprachenunterricht bereits in der Volksschule bringt den meisten Kindern kaum Vorteile für ihr späteres Sprachniveau. Zu diesem Ergebnis kommt eine Langzeitstudie der Anglistin Simone Pfenninger von der Universität Salzburg unter Schweizer Gymnasiasten. Für die zwischen 2008 und 2017 durchgeführte Studie untersuchte... weiter




Leseleistung in Österreich

Jedes sechste Kind kann kaum lesen3

  • Laut einer internationalen Vergleichsstudie hat sich die Leseleistung der heimischen Schüler in der vierten Klasse Volksschule verbessert.

Wien. Die bei der internationalen Vergleichsstudie "Pirls" erhobene Leseleistung der österreichischen Kinder in der vierten Klasse Volksschule hat sich leicht verbessert. Mit 541 Punkten liegt Österreich signifikant über dem internationalen Schnitt (521) und praktisch im EU-Schnitt (540). Trotzdem gehören 16 Prozent der Kinder... weiter




Das Lesevermögen der Volksschüler hat sich verbessert. - © APAweb/Roland SchlagerGrafik

PIRLS-Studie

Leseleistung der Volksschüler verbessert sich wieder3

  • Damit ist die Leseleistung wieder auf dem gleichen Stand wie 2006.

Wien. Die bei der internationalen Vergleichsstudie PIRLS erhobene Leseleistung der österreichischen Kinder in der vierten Klasse Volksschule hat sich wieder leicht verbessert. Mit 541 Punkten liegt Österreich bei der am Dienstag veröffentlichten Studie signifikant über dem internationalen Schnitt (521) und praktisch im EU-Schnitt (540)... weiter




Statt das Schulsystem neu zu erfinden, sollte man lieber das bestehende Positive mehr fördern, meint Pädagoge Andreas Ferner. - © Michael Hetzmannseder

Schule

"Das Bildungssystem wird zu oft schlechtgeredet"57

  • HAK-Lehrer und Kabarettist Andreas Ferner über Reformen und statistische Maßzahlen, über die zu wenig gesprochen wird.

Wien. Er weiß, wovon er spricht: Ab 3. Oktober steht der HAK-Lehrer Andreas Ferner in seinem Nebenberuf als Kabarettist mit einem neuen Programm auf der Bühne des Wiener Orpheums. Unter dem Titel "BildungsFERNER" erzählt er einerseits lustige Geschichten aus dem Schulalltag, zeigt aber auch bildungspolitische Probleme und Lösungsansätze dazu auf... weiter




"Achtsamkeit ist nicht, wie Theodore Zeldin behauptet, ein grundsätzlicher Rückzug von der Welt", sagt Kalheinz Valtl von der Universität Wien. - © Andrea Stölzl

Leserbriefe

Achtsamkeit ist kein Rückzug31

  • Warum "Mindfulness" kein Sedativum ist und auch ein Geschichts-Professor mal ein anderes Institut besuchen sollte.

Vor Kurzem äußerte sich Theodore Zeldin, Historiker an der Universität Oxford, im Interview mit der Wiener Zeitung sehr kritisch zu Achtsamkeit und Meditation. Achtsam zu sein sei ein Tranquilizer und zu meditieren bedeute, sich vor der Welt und ihren unerwünschten Effekten zu verstecken, so de Tenor des britischen Geschichtsgelehrten und Autors... weiter




zurück zu Bildung


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Hochschulen stellen sich auf neuen Studententypus ein
  2. Meister wird nun wie Bachelor gewertet
  3. (K)eine leichte Entscheidung
  4. Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte
  5. Wien liegt bei Zufriedenheit mit Schulen im oberen Drittel
Meistkommentiert
  1. Faßmann regt Debatte über Kopftuchverbot an
  2. Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte
  3. Wenig Chancengerechtigkeit bei Hochschulbildung
  4. Wien liegt bei Zufriedenheit mit Schulen im oberen Drittel
  5. Hochschulen stellen sich auf neuen Studententypus ein

Werbung