Ein Schüler während einer Leseübung im Deutschunterricht an einer Volksschule in Wien. - © APAweb / Harald Schneider

Deutschunterricht

Experten fordern neue Ansätze in der Sprachförderung15

  • Integrationsbericht: Bisherige Versuche erzielten nicht die gewünschten Ergebnisse.

Wien. Rund ein Viertel aller Schüler österreichweit haben eine andere Umgangssprache als Deutsch, an Wiener Schulen sind es sogar 51 Prozent. Das ist ein Detail aus dem am Donnerstag präsentierten Integrationsbericht 2018. Der für das Kompendium zuständige Expertenrat hielt darin fest, dass die bisherigen Ansätze zur Sprachförderung nicht die... weiter




Approbation

Ministerium veranlasst Austausch von fehlerhaftem Schulbuch

  • Gespräche mit Verlag zur Aufklärung der Angelegenheit angekündigt.

Wien/Klagenfurt.Das Bildungsministerium hat auf die Aufregung um ein fehlerhaftes Kärntner Volksschulbuch reagiert und einen Austausch angekündigt. In einer Aussendung am Dienstag hieß es, dass bereits Kontakt mit dem zuständigen Verlag aufgenommen wurde. Der Verlag soll eine überarbeitete Version des Buchs vorlegen und den Austausch an den... weiter




Die Chancengleichheit bei der Hochschulbildung ist in Österreich gering. - © APAweb / Hans Punz

Bildung auf einen Blick 2018

Wenig Chancengerechtigkeit bei Hochschulbildung2

  • Laut einer neuen OECD-Studie befinden sich verhältnismäßig wenig junge Menschen aus bildungsfernen Schichten unter Studienanfängern und Absolventen.

Wien/Brüssel/Paris. In der Hochschulbildung gibt es nur wenig Chancengerechtigkeit. Zu diesem Schluss kommt die am Dienstag präsentierte OECD-Studie "Bildung auf einen Blick". In Österreich ist dabei die Chance von Personen, deren Eltern keinen Abschluss im Tertiärbereich haben, auf den Beginn und Abschluss eines Bachelor-... weiter




Bildung auf einen Blick 2018

Ergebnisse in Kurzform3

  • Im Folgenden sind Detailergebnisse der OECD-Bildungsstudie für Österreich aufgelistet.

Wien/Brüssel/Paris. Im Folgenden Detailergebnisse für Österreich aus der heute, Dienstag, veröffentlichten OECD-Studie "Bildung auf einen Blick 2018" (Education at a Glance) in Kurzform (jeweils am Ende des Absatzes in Klammer die Nummer des Indikators bzw. der entsprechenden Tabelle aus der Studie): "AKADEMIKERQUOTE": 2017 lag der Anteil der... weiter




NMS-Lehrerin und Buch-Autorin Susanne Wiesinger. - © edition qvv/Nikolaus Ostermann

Schule

Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte151

  • Lehrerin Susanne Wiesinger schrieb über Islam-Auslegung in einer Wiener Schule - Stadtschulrat fixierte Treffen mit Autorin.

Wien. Ein neues Buch über muslimische Schülerinnen und Schüler in Wien hat bereits am Wochenende für parteipolitische Aufregung gesorgt - dabei erschien das Buch erst am Montag. Das Thema ist freilich brisant und Gegenstand politischer Konflikte, vor allem zwischen den Regierungsparteien im Bund, ÖVP und FPÖ, und ihrem Gegenüber in Wien... weiter




"Diversität ist manchmal auch Konflikt", sgat Bildungsminister Faßmann in der Pressestunde des ORF. - © APA/HERBERT NEUBAUERVideo

Unterstufe

Faßmann regt Debatte über Kopftuchverbot an12

  • Auch ein Kopftuchverbot für Lehrerinnen ist für Bildungsminister Faßmann denkbar und sinnvoll.

Wien. Nach dem Vorstoß für ein Kopftuchverbot in Kindergärten soll nun auch über ein solches in Schulen debattiert werden. Bildungsminister Heinz Faßmann sprach sich in der ORF-"Pressestunde" am Sonntag für eine breit aufgestellte Debatte über ein Kopftuchverbot in der Unterstufe aus. "Wir müssen Normen setzen und sagen, was geht und was nicht"... weiter




Eine Tafel in Grün sucht man in deisem Klassenzimmer vergeblich. - © APAweb/AFP, FLORIN

Masterplan Digitalisierung

Schule wird digital20

  • Der "Masterplan Digitalisierung" für das Bildungswesen wurde beschlossen. Nicht alle Bildungsexperten sind begeistert.

Wien. Stick statt Schultasche und interaktives Whiteboard statt Schultafel - Bücherschleppen und kreideverstaubte Tafelschwämme gehören vermutlich bald der Vergangenheit an: Am Mittwoch hat der Ministerrat den "Masterplan Digitalisierung" für das Bildungswesen beschlossen. Dieser soll bis Sommersemester 2019 fertig sein und den derzeit laufenden... weiter




23 Prozent der Wiener Pflichtschulbesucher hatten im Schuljahr 2015/2016 Fluchthintergrund, im Jahr 2017/18 liegt dieser Anteil bereits auf knapp 35 Prozent. - © APAweb / Helmut Fohringer

parlamentarische Anfrage

Rund 20.000 Flüchtlingskinder an den Schulen

  • Das sind fast doppelt so viele wie im Schuljahr 2015/16.

Wien. Rund 20.000 Flüchtlingskinder bzw. Jugendliche haben im Schuljahr 2017/18 in Österreich eine Schule besucht. Das zeigt die Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der NEOS durch Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP). Im Schuljahr 2015/16 waren es noch knapp 11.000, 2016/17 rund 18.000. Trotz der wachsenden Zahl blieb dabei die Verteilung... weiter




Ein Mädchen mit ihrer Schultüte in Wien, - © APAweb / Georg Hochmuth

Schulbeginn

Neues Schuljahr mit umstrittenen Neuerungen7

  • Für 475.000 Schüler in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland enden heute die Ferien.

Wien. In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland beginnt heute, Montag, für rund 475.000 Schülerinnen und Schüler das neue Schuljahr. Eine Woche später enden die neunwöchigen Sommerferien auch für etwa 639.000 Schüler in Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg. Rund 88... weiter




Deutschklassen

Wien spart bei Englisch-Lehrern12

Wien. Die vom Bund verordneten Deutschklassen sorgen dafür, dass in Wien das Angebot an Schulen eingeschränkt werden muss - etwa beim Englischunterricht. Auch aus anderen Bereichen müsse Personal umgeschichtet werden, wurde am Mittwoch von den Spitzenvertretern der Stadt beklagt. Denn der Bund streiche ausgerechnet nun Sprachförderkräfte, hieß es... weiter




zurück zu Bildung


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Das "Duale Studium" soll forciert werden
  2. Französisch baut ab, Spanisch legt zu
  3. Unis müssen Prüfungsaktivität und Zahl der Abschlüsse steigern
  4. Förderungen müssen warten
  5. "Eine Alternative zum Kaffeehaus"
Meistkommentiert
  1. Experten sehen Handlungsbedarf bei Kopftuchverbot
  2. "Eine Alternative zum Kaffeehaus"
  3. Förderungen müssen warten
  4. Französisch baut ab, Spanisch legt zu
  5. Das "Duale Studium" soll forciert werden

Werbung