• vom 04.04.2018, 10:28 Uhr

Uni

Update: 04.04.2018, 10:41 Uhr

JKU

Linzer Uni-Rektor Lukas will weitermachen




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Trotz Kritik in Belegschaftsumfrage an autokratischem Führungsstil.

Meinhard Lukas ist Rektor der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU).

Meinhard Lukas ist Rektor der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU).© JKU/Eder Meinhard Lukas ist Rektor der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU).© JKU/Eder

Linz. Der Rektor der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU), Meinhard Lukas, will weitermachen. Zuletzt hatte es Diskussionen um seine Person gegeben, nachdem sein Führungsstil in einer Umfrage der Belegschaftsvertretung als zu autokratisch kritisiert worden war.

Die Personaldebatte komme zu einem ungünstigen Zeitpunkt, wo doch die Implementierung der Studienplatzfinanzierung bevorstehe und die JKU an den zusätzlich lockergemachten finanziellen Mitteln einen "gerechten Anteil" haben wolle, so Lukas in einer Pressekonferenz am Mittwoch. Der "große Rückhalt von innerhalb und außerhalb der Uni und die Gespräche mit meiner Frau" hätten ihn dazu gebracht, sich für das Weitermachen zu entscheiden. Er habe die Gremien der Uni daher um eine rasche Entscheidung gebeten, sagte Lukas.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-04-04 10:31:41
Letzte Änderung am 2018-04-04 10:41:30


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Michel Houellebecq heiratet in aller Stille
  2. Damals, als alles einfacher war
  3. Romantik auf Knopfdruck
  4. Turteltaube im Sinkflug
  5. Wieder Gebühren für Langzeitstudenten
Meistkommentiert
  1. Keine Ausnahmen bei Lehre für Asylwerber
  2. "Ich werde niemals zulassen, dass du als Schwuler lebst"
  3. Peinlicher Abklatsch
  4. Tauende Böden
  5. Österreich behält Grenzkontrollen bei

Werbung




Werbung