• vom 12.09.2018, 14:57 Uhr

Uni


St. Pölten

Ausschreibungsverfahren für FH-Ausbau wird widerrufen




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • "Angebot des Konsortiums nicht angemessen", weshalb ein Zuschlag auch aus rechtlichen Gründen nicht zulässig sei.

St. Pölten. Die Ausschreibung für den Ausbau der Fachhochschule (FH) St. Pölten soll widerrufen werden. Der Angebotspreis im bisherigen Verfahren liegt aus Sicht der Stadt weit über den von Experten berechneten Errichtungskosten, bei Nachverhandlungen wurde keine Einigung erzielt. Beschlossen werden soll der Widerruf vom Gemeinderat am 24. September, sagte Bürgermeister Matthias Stadler (SPÖ).

Bereits im Juni wurde im Gemeinderat darüber beraten, dass sich an der Ausschreibung für den FH-Zubau nur ein Bieterkonsortium beteiligt hatte, das nach Meinung der Stadt St. Pölten ein zu hohes Angebot abgab. Bei Nachverhandlungen mit dem Konsortium konnte keine Einigung erzielt werden. Laut Medienservice der niederösterreichischen Landeshauptstadt sei aufgrund der Kostenschätzung und der vorliegenden Marktindikationen davon auszugehen, dass "das Angebot des Konsortiums nicht angemessen ist", weshalb ein Zuschlag auch aus rechtlichen Gründen nicht zulässig sei.

Stadler möchte die Ausschreibung daher "umgehend widerrufen", dass sich das Projekt dadurch verzögert, sei "kein Beinbruch, der Studienbetrieb ist trotzdem weiterhin gesichert", so der Bürgermeister in einer Pressekonferenz. Er hoffe, sehr rasch in eine Neuvergabe gehen zu können. Diese solle dann nach Angaben der Stadt St. Pölten als "Lebenszyklusmodell mit einem vereinfachten Vergabemodell" erfolgen.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-09-12 14:58:59


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Die Würfel sind gefallen"
  2. Die ISS wird 20 Jahre alt
  3. "Sexualität ist wie eine Vergrößerunglinse"
  4. Der Ursprung der Wiederholung
  5. Faßman freut sich über Uni-Zuwachs
Meistkommentiert
  1. "Sexualität ist wie eine Vergrößerunglinse"
  2. "Die Würfel sind gefallen"
  3. Update für das Kilogramm
  4. Grüne fordern Asyl für Asia Bibi
  5. Herzschwäche ein unterschätztes Leiden

Werbung




Werbung