Uni

Start

Neuer Medizinuni-Campus in Wien nimmt Form an

  • Architekturwettbewerb für Bebauung des ehemaligen Wien Energie-Geländes in der Mariannengasse ist entschieden.

Wien. Der neue Campus der Medizinuniversität Wien in der Mariannengasse in Wien-Alsergrund nimmt Gestalt an. Die Bietergemeinschaft Delugan Meissl Associated Architects und ArchitekturConsult hat den Architekturwettbewerb für das insgesamt 340 Mio. Euro schwere Projekt für sich entschieden, hieß es bei einer Pressekonferenz am Donnerstag... weiter




Heinrich Schmidinger (Bild) steht seit 2001 an der Spitze der Universität Salzburg.Der Theologe fungierte außerdem zwischen 2011 und 2015 als Vorsitzenderder Universitätenkonferenz (uniko). - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

Personalia

Neue Rektoren in Salzburg und Linz gesucht

  • Posten der Nachfolge für Langzeit-Rektoren wurde nun ausgeschrieben.

Salzburg/Linz. Im Herbst 2019 scheiden mit Heinrich Schmidinger (Universität Salzburg) und Reinhard Kannonier (Kunstuniversität Linz) zwei der längst dienenden Rektoren aus dem Amt. Deren Nachfolge wurde nun ausgeschrieben - die Bewerbungsfristen dauern jeweils bis 15. Oktober. Schmidinger (64) steht seit 2001 an der Spitze der Universität Salzburg... weiter




Über alle Unis gerechnet ergebe sich anhand der Indikatoren ein formelgebundener Zuwachs von sieben bis 17 Prozent, betonte Blimlinger -je nach Ausgangssituation bei den Betreuungsverhältnissen und wie sie in den nächsten drei Jahren verbessert werden solle und könne. - © APAweb, Georg Hochmuth

Uni-Budget

Uniko gegen "Milchmädchenrechnungen"2

  • "Gute Argumente für mehr Budgetbedarf haben alle Universitäten", meint Uniko-Präsidentin Blimlinger.

Wien/Linz. Gegen "Zurufe aus der Landespolitik" bei den Verhandlungen über die Uni-Budgets der kommenden drei Jahre spricht sich die Präsidentin der Universitätenkonferenz (uniko), Eva Blimlinger, in einer Aussendung aus. Zuletzt hatte Oberösterreich mit Hinweis auf seinen Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) mehr Mittel für die Uni Linz verlangt... weiter




Innerhalb der Universität seien aber viele der Meinung, dass männliche Ärzte den Betrieb am Uni-Krankenhaus absichern müssten, weil dazu häufige Notfalleinsätze und lange Schichten notwendig seien. - © APAweb/AFP, Kazuhiro Nogi

Japan

Medizinhochschule fälschte Zulassungstests - um weniger Frauen aufzunehmen5

  • Testergebnisse weiblicher Bewerber wurden systematisch schlecht gerechnet.

Tokio (APA/AFP) - Eine medizinische Hochschule in Tokio hat einem Medienbericht zufolge jahrelang die Ergebnisse der Zulassungstests von Bewerberinnen gefälscht, um die Quote weiblicher Studenten niedrig zu halten. Die Hochschule habe 2011 damit begonnen, nachdem 2010 die Zahl zugelassener weiblicher Studenten deutlich gestiegen war... weiter




Je mehr prüfungsaktive Studenten eine Uni hat, desto höher der Anteil am Budgetkuchen. - © APA (dpa)

Universitäten

Uni-Budget wird neu verteilt7

  • Insgesamt sollen die Unis künftig über drei Säulen finanziert werden.

Wien. Das Universitätsbudget wird künftig nach neuen Regeln verteilt. Die bereits für die Aufteilung der rund elf Mrd. Euro Gesamtbudget für 2019 bis 2021 geltenden Richtlinien sind in der Universitätsfinanzierungsverordnung enthalten, die Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) erlassen hat. Dabei gilt etwa: Je mehr prüfungsaktive Studenten eine Uni... weiter




- © Coloures-Pic - stock.adobe.com

Hochschulen

Studieren mit Sponsor17

  • In Wien nimmt ab Herbst eine neue Hochschule für ein duales Studium den Betrieb auf.

Wien. Dual Studieren. Was sich in Deutschland steigender Beliebtheit erfreut, beginnt sich auch in Wien und Österreich herumzusprechen. Dual studieren, das heißt, dass Arbeit Teil des Studienkonzepts ist. Während bei "normalen" Studien meist freiwillige Praktika in den Ferien gemacht werden, oder kleinere Nebenjobs... weiter




Beim nächsten Test 2019 wird es zwei Neuerungen geben: Bei der Anmeldungzum Test wird dann online ein Self-Assessment-Test auszufüllen sein. Als zweite Neuerung wird es keine Quoten mehr für das Studium der Zahnmedizin geben. - © APA

Medizin-Aufnahmetest

Heuer 12.600 Teilnehmer für 1.680 Plätze5

  • Beim nächsten Test 2019 wird es zwei Neuerungen geben.

Wien/Graz/Innsbruck. Etwas weniger Studienwerber als im Vorjahr nahmen heute, Freitag, am bereits zum zwölften Mal stattfindenden Aufnahmetest für das Medizinstudium teil. 12.552 Teilnehmer - das sind 200 weniger als 2017 - stellten sich dem neunstündigen Verfahren an den Medizin-Unis Wien, Graz, Innsbruck und der Universität Linz... weiter




Uniko-Chefin Blimlinger, Bildungsminister Faßmann beim Uniko-Jahresempfang im Jänner: "Prinzipiell gutes Verhältnis". - © apa/Georg Hochmuth

Universitätenkonferenz

Unis fordern neues Studienrecht5

  • ÖH und Uniko arbeiten gemeinsam an neuem Grundstipendium.

Wien. (rei) Wirklich zufrieden ist Eva Blimlinger nicht. Mit dem neuen ÖVP-Bildungsminister Heinz Faßmann gebe es zwar prinzipiell ein gutes Einvernehmen. Und prinzipiell begrüßt die Vorsitzende der Universitätenkonferenz (Uniko) die ersten Schritte in Richtung kapazitätsorientierter Hochschulfinanzierung... weiter




Derzeit gibt es rund 8.000 Doktorats-Studenten an der Uni Wien. Davon betreiben allerdings nur 3.500 ihr Studium aktiv, haben also ein genehmigtes Thema und eine Betreuung. - © APAweb, Hans Punz

Studium

Uni Wien ändert Zulassung zum Doktoratsstudium14

  • Derzeit gibt es rund 8.000 Doktorats-Studenten an der Uni Wien, davon betreiben allerdings nur 3.500 ihr Studium aktiv.

Wien. Die Universität Wien ändert ab sofort die Zulassung zum Doktoratsstudium. Künftig sind dafür neben dem Nachweis eines facheinschlägig abgeschlossenen Masterstudiums auch eine Beschreibung des Dissertationsvorhabens, ein Motivationsschreiben, ein akademischer Lebenslauf sowie die Interessensbekundung eines Betreuers einzureichen... weiter




Konkrete Kürzungen habe es zuletzt bereits bei Aktivierungsprogrammen für Arbeitslose gegeben, aber auch bei überbetrieblichen Ausbildungen, Berufsausbildungsmaßnahmen, Jugendcolleges, Deutschkursen oder Projektenfür Frauen und Behinderte. - © Plattform berufsbezogener Erwachsenenbildung (PBEB)

Protest

Erwachsenenbildner protestieren gegen Kürzungen1

  • "Wir sind der Meinung, dass Politik und Gesellschaft nicht wissen, was hier getan wird".

Wien. Mit einem "Unterricht im Freien" protestieren Erwachsenenbildner am Donnerstag in Wien gegen Einsparungen in ihrem Bereich. Gleichzeitig wolle man mit der von der Gewerkschaft unterstützten Aktion den "Mehrwert unserer Arbeit für die Gesellschaft zeigen", so Nerijus Soukup, einer der Organisatoren, zur APA... weiter




zurück zu Bildung


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mord mit Stil
  2. Update für das Kilogramm
  3. Frostige Supererde in galaktischer Nachbarschaft entdeckt
  4. EU kippt österreichische Regelung gegen "Sozialdumping"
  5. Tod durch Selfies
Meistkommentiert
  1. Materie am Punkt ohne Wiederkehr
  2. Grüne fordern Asyl für Asia Bibi
  3. Lehrer für Start des Schulpakets erst 2020
  4. "Mit Helden tun wir uns schwer"
  5. Tod durch Selfies

Werbung