Die Migranten aus Mittelamerika sind seit rund einem Monat auf dem Weg in die USA. Viele wollen dort Asyl beantragen. - © APAweb/AFP, Guillermo Arias

Flucht

Proteste gegen Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana8

  • 2.400 Migranten harren in einer Sportanlage in Tijuana aus.

Tijuana. Nach der Ankunft Tausender Menschen aus Mittelamerika macht sich in der mexikanischen Grenzstadt Tijuana Unmut breit. Dutzende Menschen protestierten am Sonntag gegen die sogenannte Migranten-Karawane. Sie schwenkten mexikanische Flaggen und zeigten Transparente mit der Aufschrift "Nicht... weiter




588 Menschen aus der Türkei haben die österreichische Staatsbürgerschaft angenommen. - © APAweb, Expa, Michael Gruber

Staatsbürgerschaft

Zahl der Einbürgerungen steigt weiter5

  • In den ersten drei Quartalen 2018 wurden 115 mehr Staatsbürgerschaften verliehen als im Vorjahr.

Wien. Die Zahl der Einbürgerungen steigt weiter. In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurde laut Statistik Austria die österreichische Staatsbürgerschaft an insgesamt 6.971 Personen verliehen. Damit gab es um 115 Einbürgerungen mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (+1,7 Prozent)... weiter




++ THEMENBILD ++ BAU / ARBEIT / BERUF / ARBEITSZEIT / BESCH€FTIGUNG - © APAweb/HARALD SCHNEIDER

EuGH-Urteil

EU kippt österreichische Regelung gegen "Sozialdumping"7

  • Behörden dürfen für ausländische Unternehmen keine Sicherheit für Geldstrafen verlangen.

Luxemburg. Der Europäischen Gerichtshof (EuGH) hat eine österreichische Regelung gegen Sozialdumping gekippt. Eine in Österreich vom Auftraggeber zu zahlende Sicherheit für ausländische Dienstleister verstößt nach einem Urteil (... weiter




"Keine Mauer ist groß genug, um die Freiheit der Menschen aufzuhalten", sagt Western-Union-Chef Hikmet Ersek. - © Christoph LiebentrittInterview

Western Union

Der Geldbote20

  • Western-Union-Chef Hikmet Ersek über das Geld der Armen und warum Mauern niemanden aufhalten.

Wien. Er verdient sein Geld mit Migranten, die Geld in ihre meist arme Heimat schicken. Hikmet Ersek ist seit fast neun Jahren Chef von Western Union und wurde heuer von der Wirtschaftsuniversität (WU) zum Manager des Jahres gekürt. Er wurde als Sohn einer Österreicherin und eines Türken in Istanbul... weiter




Asia Bibi soll vor einer Gruppe islamischer Frauen behauptet haben, Jesus Christus sei der wahre Prophet, nicht Mohammed. Dafür wurde sie als erste Frau in der Geschichte Pakistans zum Tode verurteilt. - © APAweb / afp, British Pakistani Christian

Pakistan

Grüne fordern Asyl für Asia Bibi30

  • Die Christin ist in Pakistan wegen angeblicher Blasphemie mit dem Leben bedroht. Die Grünen wollen sie nach Österreich holen.

Das Leben von Asia Bibi ist in Gefahr. Ein wütender Mob will sie töten. Denn sie soll den islamischen Propheten Mohammed beleidigt haben. Die österreichischen Grünen wollen sie nun in Sicherheit bringen. Sie fordern die Bundesregierung auf, Bibi "umgehend Asyl" zu gewähren... weiter




Am 14. Oktober kam es wegen einer Ausweiskontrolle im Josef-Strauß-Park zu einem größeren Polizei-Einsatz. Rassismusvorwürfe streitet die Pressetelle ab. - © ORF, Screenshot

Racial Profiling

Debatte um Polizeikontrollen flammt erneut auf66

  • Die Rassismusvorwürfe werden intern geprüft. Nun wirft die Rechtfertigung der Wiener Polizei weitere Fragen auf.

Am 14. Oktober sorgte eine Amtshandlung im Josef-Strauß-Park im siebenten Wiener Gemeindebezirk für Schlagzeilen. Eine Gruppe junger Männer wurde von Polizeibeamten aufgefordert, sich auszuweisen. Die Polizei sprach von Schwerpunktkontrollen, die Betroffenen – alle dunkelhäutig –... weiter




Die Gesamtzahl der Meschen ist unklar, weil der Marsch sich inzwischen in verschiedene Ströme geteilt hat. Nach Schätzungen sind  es bis zu 7.000Menschen. - © APAweb/AFP, Orlando Estrada

Asyl

UNHCR fordert Asyl für Bedürftige auf Marsch Richtung USA11

  • "Menschen, die vor Verfolgung und Gewalt fliehen, müssen die Chance haben, Asyl zu beantragen", so ein Sprecher des UN-Flüchtlingshochkommissariats.

Genf/Washington. Unter den Tausenden Migranten aus Mittelamerika auf dem Weg zur US-Grenze sind viele, die nach Überzeugung des UN-Flüchtlingshochkommissariats UNHCR asylberechtigt sind. "Menschen, die vor Verfolgung und Gewalt fliehen, müssen die Chance haben, Asyl zu beantragen"... weiter




zurück zu Themen Channel


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Mir ging es darum, in Sicherheit zu sein"
  2. UNHCR warnt vor Armut nach Mindestsicherungsreform
  3. Erster Preis für sozial engagierte Asylwerber
  4. Dissens über Asylrechtsberatung
Meistkommentiert
  1. "Mir ging es darum, in Sicherheit zu sein"
  2. Dissens über Asylrechtsberatung
  3. UNHCR warnt vor Armut nach Mindestsicherungsreform
  4. Erster Preis für sozial engagierte Asylwerber

Werbung