"Wenn ich mir gewisse Lebensmittel strikt verbiete, wird die Gier darauf viel größer werden." - © Robert Wimmer

Interview

"Mit Essen wird viel kompensiert"31

  • Die Ernährungs-Psychologin Romana Wiesinger über Bauch- und sonstige Gefühle, die unser Essverhalten steuern, die Ineffizienz von Diäten - und woran man erkennt, dass Kinder Essstörungen entwickeln.

"Wiener Zeitung": Frau Wiesinger, Sie sind Psychotherapeutin mit speziellem Fokus auf unser Essverhalten. In Ihrem neuen Buch, "Kochbuch für die Seele", schreiben Sie, dass Sie auf immer weniger Menschen treffen, die mit ihrem Körpergewicht und Körpergefühl zufrieden sind. Woran liegt das Ihrer Meinung nach... weiter




Das Perlage in Wien-Wieden offeriert vorzugsweise gediegene Winzerchampagner. - © Johann Werfring

Weinjournal

Das ganz feine Mousseux12

  • Das Champagner-Fachgeschäft "Perlage" in Wien-Wieden bietet 300 Positionen von 40 verschiedenen Erzeugern an. Inhaber Othmar Eugl offeriert zum gesteigerten Genuss auch erlesene Glaskultur.

Während mittlerweile viele Weinfreunde für edle Weiß- und Rotweine passende Gläser verfügbar haben, ist nach wie vor zu beobachten, dass in vielen Haushalten keine adäquaten Gläser für Schaumweine vorhanden sind. Wie ein Vergleichstest im "Perlage" nun ganz eindeutig zeigte, macht es einen großen Unterschied... weiter




Beobachtet, sammelt, zeichnet, erzählt: Roz Chast - © Freund

Literatur

Der Gott der Standrohre4

  • Roz Chasts "Ein Liebesbrief an New York" ist eine persönliche Hommage an die Stadt aller Städte. Eine Begegnung mit der Zeichnerin und Autorin.

Eine Frau hält ein kleines Mädchen, wahrscheinlich ihre Tochter, an der Hand. Beide stecken in unförmigen Mänteln und stehen vor einem Apparat, auf dem "Dran denken, Jetons kaufen" zu lesen ist. Die Zeichnung auf dem Buchcover könnte nach einem Foto angefertigt sein, denn sie ist von einer altmodisch gezackten Girlande umrahmt... weiter




Die Zwillingsbrüder Georg (vorne) und Johannes Schröck beim Degorgieren ihres Pet Nat. - © Milena Borsdorff

Weinjournal

Auf den Flügeln der Morgenröte14

  • Heidi Schröck zählt zu den herausragenden Winzern der berühmten Weinstadt Rust am Neusiedler See. Neuerdings wird sie im Betrieb verstärkt von ihren Söhnen Johannes und Georg unterstützt.

"Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten." Dieses Bibelwort aus Psalm 139, nach dem sie einen ihrer besten Weine benannt hat, ist charakterisierend für Heidi Schröck. Wenn es um den Weinbau und die Weinkultur geht, überlässt sie nichts dem Zufall... weiter




Gesundheit als Statussymbol: Selbstoptimierung ist ein neoliberales Programm. - © Victor Freitas

Fitness

Die Ära der Selbstoptimierung15

  • Die Fitness-Industrie erlebt einen neuen Boom. Immer mehr Menschen stählen sich als Abonnenten im Studio.

Wenn man in den Abendstunden durch die Innenstädte spaziert und einen Blick in die Glasfassaden moderner Gebäude wirft, sieht man zuweilen sportliche Männer und Frauen, die in Fitness-Studios auf Laufbändern joggen oder auf Hometrainern strampeln, als würden sie eine Art Schaulaufen vollführen. Es sind nicht nur die durchtrainierten, asketischen... weiter




Stadtbild mit den Kundschaftern als Wahrzeichen von Poysdorf. - © Johann Werfring

Weinjournal

Burgundische Veltliner-Stadt25

  • Wie am Sortiment des Weinguts Taubenschuss deutlich wird, bestehen in den Rieden der transdanubischen Weinstadt Poysdorf nicht nur für angestammte Grüne Veltliner, sondern auch für edle Weißburgunder beste Anbaubedingungen.

Bei aller Euphorie, die hierzulande in den vergangenen Jahrzehnten für die austriakische Paradeweißweinsorte Grüner Veltliner aufgekommen ist, sollte nicht darauf vergessen werden, dass eine Anzahl von heimischen Rieden auch für allerlei andere Sorten gut geeignet ist. Eine bemerkenswerte Dynamik kommt gerade beim Weißburgunder auf... weiter




"Das letzte Abendmahl" von Bartolomé Esteban Murillo. - © Thomas Schneider

Sevilla

Der Maler mit dem milden Blick28

  • Sevilla feiert heuer den 400. Geburtstag von Bartolomé Esteban Murillo. Eine gute Gelegenheit, Andalusiens Hauptstadt einmal anders zu entdecken.

Ganz ohne Flecken wird es bei der Unbefleckten Empfängnis wohl doch nicht gehen. Deshalb werden Ärmel hochgekrempelt, weiße Kittel übergestreift und Tische mit Zeitungspapier ausgelegt. Es ist noch früh am Morgen, aber die Warteschlange derer, die zu Pinsel, Farbrollen und Sprühdosen greifen wollen, wächst schnell... weiter




Vorbereitungen für die Brotsuppe. - © Johann Werfring

Weinjournal

Vinophile Suppen-Vitalisierung11

  • So manche Speisen erfordern eine Auffrischung durch Säure. Diese vermag in nicht wenigen Fällen der vergorene Rebensaft in stimmiger Weise beizusteuern.

Der geniale Arzt und Philosoph Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus, bemerkte im Zusammenhang mit der Komposition seiner Arzneimittelrezepte: "Alle Ding sind Gift und nichts ist ohn Gift, allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist." Diese Weisheit lässt sich in gewissem Sinne auch auf das Kochen übertragen... weiter




Die Monumentalskulptur "Mennesken ved havet" in Esbjerg: In der Pose von Pharao Ramses in Abu Simbel starren die vier schneeweißen Kolosse auf das Meer. - © Stefan Spath

Dänemark

Alles hygge an Dänemarks Nordseeküste

Strandurlaub mit Nationalpark-Programm, Kulturhäppchen und eigenem Ferienhaus – Wem das Glück hold ist, dem winkt auch ein Bernstein-Souvenir. Auf seinen knorrigen Stock gestützt, steht Gert Ravn am dänischen Nordseestrand bei Blåvandshuk. Bedächtig neigt er den Kopf, blinzelt gegen die Wellen und scheint zu meditieren... weiter




Ausnahmetalent aus Neckenmarkt: Stefan D. Wellanschitz - © Martina Lex

Weinjournal

Pannonische Weinstrategien20

  • Wie alljährlich stellte die burgenländische Weinwirtschaft im edlen Ambiente der Wiener Hofburg ihre Strategien vor und präsentierte sich mit ihren Gewächsen dem Publikum.

Abgerundet wurde das Event durch die Verkostung von Weinen der Winzer aus der Pfalz, welche von den Burgenländern als Gastbeteiligte eingeladen waren. Spannend sind bei solchen Präsentationen immer wieder Neuerungen, die von jungen ambitionierten Weinmachern zuwege gebracht werden. In dieser Hinsicht fiel mir heuer vor allem der Neckenmarkter... weiter




Salons und Wohnhöhlen – dunkle Räume feiern ein Comeback und werden im Stil von Clubs und Salons gestaltet. Gerne auch im Stil-Crossover wie hier mit "Croissant". - © Bretz

Wohntrends 2018

Willkommen im Salon

  • Grüne Büros, schimmernde Möbel und Samtsofas à la Uroma – die Neuheiten von der Kölner Möbelmesse und anderen Wohnmessen Anfang 2018 waren eher unspektakulär. Dafür zeigten die Designer eine große Freude am Spiel mit Materialien, Stilen und Dimensionen.

In der Trend-Halle der Stoffmesse Heimtextil in Frankfurt hat die junge Londoner Designerin Lola Lely eine Werkstatt aufgebaut. Blaue Tonnen stehen herum, es riecht nach Essig, Pflanzentinkturen, Arbeit. Hier färben Messebesucher zusammen mit Lola Lely Wolle mit Pflanzenfarben. "Die Menschen wollen wieder eine persönliche Beziehung zu einem Produkt... weiter




In der Thermenregion ist heute Pinot Noir (l.) "in", Blaufränkisch (r.) ist "out". - © Wladyslaw Sojka/www.sojka.photo, Johann Werfring

Weinjournal

Die Roten südlich von Wien19

  • Ist von dem südlich von Wien gelegenen Weinbaugebiet Thermenregion die Rede, denken viele sogleich an die Weißweinsorten Rotgipfler und Zierfandler. Nicht uninteressant 
ist aber auch die Tradition des Landstrichs an
 der Südbahn als Rotweinanbaugebiet.

Ein Blick in die führenden österreichischen Weinguides, Falstaff und Vinaria, offenbart, dass bezüglich des im Süden von Wien gelegenen Weinbaugebiets Thermenregion nur wenige Rotweinsorten wahrgenommen werden. Die höchsten Rotweinwertungen erzielen in beiden Guides Weine aus den Sorten Sankt Laurent und Pinot Noir... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Kontraste fördern die Erholung"
  2. Blaufränkisch: "Die ideale Rotweinsorte für Osteuropa"
  3. Ostschweizer Farbenspiele
  4. Reben im Regenwald
  5. Ski-Resort und Schlepperwesen