Gleich mehrere Säle der Wiener Hofburg waren für die Burgenland-Jahrgangspräsentation reserviert. Hier im Bild der wundervolle Zeremoniensaal. - © Martina Lex

Weinjournal

Pannonisches Spektrum in Rot6

  • Bei der vergangene Woche in der Wiener Hofburg abgehaltenen Burgenland-Jahrgangspräsentation konnte sich das Publikum einen Eindruck von mehreren Wein-Jahrgängen verschaffen.

Wie alljährlich informierten die Weinbauverantwortlichen des Burgenlandes auch heuer im Rahmen der Jahrgangspräsentation über die aktuellen Entwicklungen im östlichsten Bundesland. Im Export haben die Burgenländer vor allem Deutschland, Schweiz, USA und Slowakei als Zielländer definiert. Das nördliche Nachbarland Slowakei ist zwar klein... weiter




Die Schiffsanlegestelle Krems mit der Frauenbergkirche Krems (r.) und der Pfarrkirche Stein (l.) sowie malerischen Weinbergterrassen im Hintergrund.   - © Johann Werfring

Weinjournal

Die Weinbauzonen des Kremstals12

  • Das um die alte Weinstadt Krems gruppierte Weinbaugebiet darf man sich keineswegs als homogenes Ganzes vorstellen. Vier durchaus unterschiedlich beschaffene Abschnitte liefern ebenso unterschiedliche Weincharaktere.

Die erste Subzone des Kremstals wird gleichsam vom Herzstück, also von den Weinbergen im Norden und Westen von Krems, welche die Schönheit der Stadt umrahmend vermehren, gebildet. Die Lagen im Stadtgebiet von Krems, die westlich des Kremsflusses respektive oberhalb von Stein gelegen sind, weisen zum Großteil sogenannte Urgesteinsverwitterungsböden... weiter




Israelischer Weingarten der Tishbi Winery in Zichron Ya’akov.  - © Tishbi Winery

Weinjournal

Wo nicht nur Milch und Honig fließen12

  • Wo einst eine der Wiegen des weltweiten Weinbaus war, hat sich nach der Rückkehr aus der Diaspora wieder die Rebkultur etabliert. Während in Israel zunächst der Export einfacher Tafelweine aus koscherer Erzeugung an jüdische Gemeinden im Vordergrund stand, hat seit den 1980er Jahren eine beachtliche Qualitätsoffensive stattgefunden.

Nach wie vor wird die im fünften Buch Mose als gesegnete Frucht bezeichnete Weinbeere, die in Israel heute auf rund 7000 Hektar Rebfläche gedeiht, auch für die Erzeugung von Tafeltrauben und Rosinen genützt, und dennoch hat der Qualitätsweinbau einen großen Aufschwung genommen. Speziell die Weinlagen im Oberen Galiläa und auf den Golanhöhen haben... weiter




Biersommelière Karin Vouk privat im Beer Store Vienna. - © Simon Rainsborough

Bier im Visier / Wiener Journal

Beziehung mit Bier5

Sie trinkt gerne Bier. Und weiß viele Geschichten über dieses
wunderbare Getränk zu erzählen. Wie es dazu kam? Durch ihre Liebe zu
Kriminalromanen. Auf ein Bier mit Biersommelière Karin Vouk. weiter




Die Bengel - © Simon Rainsborough

Bier im Visier / Wiener Journal

Sanfte Engel und
andere himmlische Wesen
1

Weihnachten duftet süß. Nach Zimt, Vanille und Marzipan. Aber ist Ihnen
schon einmal ein Engel begegnet? Ein sanfter Engel? In unschuldigem
Weiß? Als Bier? weiter




Meryem und Norbert bei der Samba - © Regina Courtier

Tanzen

Das Gefühl für den Körper10

  • Es gibt natürlich auch Leute, die von Kindheit an mit dem Tanzparkett vertraut sind. Zum Beispiel Norbert und Meryem, die schon seit Jahren Tanzen als Sport betreiben. Eine besondere Leidenschaft, die sie seit ihrer Kindheit begleitet.

Eine der größten Herausforderungen für Tanzpaare (jeden Alters) besteht darin, mit dem Partner zurechtzukommen. Norbert ist sechzehn Jahre alt und weiß darüber sehr gut Bescheid. Früher hat er Judo trainiert und sogar eine Kindermeisterschaft gewonnen. "Da habe ich mich zusammengepackt und bin zum Turnier gefahren", erzählt er... weiter




- - © Natalie Fobes/Science Faction/Corbis

Artenschutz

Kampf um den Fisch2

  • Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes die Wiege des Lebens: Aus den Ozeanen heraus entwickelten sich die Lebensformen, die unseren Planeten bewohnen, und sie sind eine scheinbar unerschöpfliche Nahrungsquelle für die Menschen. Doch diese droht nun zu versiegen.

Als im Juli 2012 die Welternährungsorganisation FAO (Food and Agriculture Organisation) ihren Bericht zum Zustand der Weltmeere veröffentlichte, schrieb dieser leider die seit Jahren bekannte Situation in den meisten Fanggebieten fort: 88 Prozent der weltweiten Fischbestände sind überfischt. An dieser Situation hat auch die Europäische Union (EU)... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der passende Wein zur Gans
Meistkommentiert
  1. Der passende Wein zur Gans


Schlagwörter