• vom 07.10.2011, 00:00 Uhr

Wein

Update: 29.01.2013, 00:28 Uhr

Werfrings Weinjournal

Ein Tröpfchen für den Tenno




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Johann Werfring

  • Werfrings Weinjournal
  • Das Weingut Kaiser in Kleinhöflein bei Eisenstadt hält für vielerlei Geschmäcker herrliche Rebensäfte mit vorzüglichem Preis-Wert-Verhältnis bereit. Überregionale Bekanntheit erlangte der Betrieb mit einem Gewächs, das dem japanischen Monarchen gewidmet ist.

- © Martina Lex

© Martina Lex

In Kürze wird der Bruder des japanischen Tenno, Prinz Hitachi, in der Stadt Tajimi, südlich von Tokio, eintreffen. Es ist geplant, dass seine kaiserliche Hoheit bei dieser Gelegenheit auch das Spitzenprodukt aus dem burgenländischen Weingut Kaiser, eine Rotweincuvée mit dem Namen "Tenno", verkosten wird.


Die spezielle Benennung der Cuvée hat familiengeschichtliche Gründe. Im Jahr 1938 fasste der burgenländische Bauernsohn Stefan Kaiser den Entschluss zu emigrieren. Geplagt von Liebeskummer wollte er damals ganz einfach weit weg von daheim. Seinem christlichen Herkommen gemäß entschloss sich der junge Mann, sich mit seinen Kenntnissen einem Kloster in der japanischen Stadt Tajimi zur Verfügung zu stellen.

Im Gepäck hatte er unter anderem burgenländische Edelreiser, die er in Tajimi anpflanzte, um aus deren Erträgnissen Messweine und sonstige Rebensäfte für die Mönche der Missionsstation zu keltern. Folgende Rebsorten baute Kaiser in Japan an: Portugieser, Rotmuskateller, Moselriesling, Sauvignon, Rose Italia, Napoleon, Melo, Mirus, Breiton, Brilland, Koshu, Beri Herbert und Muskat Beri. Die aus ihnen erzeugten Weine erlangten alsbald auch über das Missionshaus hinaus Beliebtheit. Wie berichtet wird, wurden sie von so gut wie jedem Konsulat in Japan und sogar von der japanischen Herrscherfamilie geschätzt.

Kurt Kaiser an der Balustrade des neuen Winzerschlössels in Kleinhöflein bei Eisenstadt.

Kurt Kaiser an der Balustrade des neuen Winzerschlössels in Kleinhöflein bei Eisenstadt.© Martina Lex Kurt Kaiser an der Balustrade des neuen Winzerschlössels in Kleinhöflein bei Eisenstadt.© Martina Lex

Nach 14-jähriger Tätigkeit als Missionswinzer kehrte Kaiser in die burgenländische Heimat zurück und legte dort den Grundstein für das heutige, beachtliche 30 Hektar umfassende Familienweingut. Dessen Sohn, Rudolf Kaiser, der den Betrieb 1977 übernommen hatte, entschied sich in Anbetracht dieses bemerkenswerten historischen Hintergrundes im Jahr 1997, seinem besten Wein den Namen "Tenno" zu geben. Prompt wurde dieser edle 1997er zum burgenländischen "Landessieger" gekürt.

Auch international ist das Weingut Kaiser mit dem "Tenno" erfolgreich und exportiert ihn unter anderem nach Deutschland, in die Schweiz, nach Liechtenstein und in den asiatischen Raum bis nach China und Taiwan, insbesondere freilich nach Japan. Nachdem mehrere japanische Zeitung wie "Japan Times" und "Kyodo News" darüber berichtet hatten, wurden im Vorjahr sogar von zwei japanischen Filmteams über den "Tenno"-Wein aus Kleinhöflein Fernsehbeiträge gestaltet.

Wie ich mich kürzlich im Kleinhöfleiner Weingut überzeugen konnte, wird der "Tenno" im aktuellen 2009er Jahrgang seinem Namen vollauf gerecht: Die Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Zweigelt, Blaufränkisch und Syrah ist bei zugleich massivem Körper elegant geprägt, sie besticht durch bestens ausgereifte Tannine, feine Dunkelfrucht und ihren anhaltenden Abgang (Preis: 17,80 Euro).

weiterlesen auf Seite 2 von 2




Schlagwörter

Werfrings Weinjournal

1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2011-10-05 10:24:18
Letzte Änderung am 2013-01-29 00:28:19


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Kontraste fördern die Erholung"
  2. Blaufränkisch: "Die ideale Rotweinsorte für Osteuropa"
  3. Ostschweizer Farbenspiele
  4. Ski-Resort und Schlepperwesen
  5. Reben im Regenwald

Werbung




Werbung