Kinderbuch

Magische Jagd im Untergrund

  • Jennifer Bell eröffnet mit ihrer "Izzy Sparrow"-Reihe eine neue Welt der Urban Fantasy.

Für Isabella Elizabeth Sparrow, die alle nur Izzy nennen, ändert sich mit einem Schlag alles, als ihre Großmutter zum ersten Mal nach langer Zeit wegen eines Sturzes ins Spital muss. Denn plötzlich taucht ein verdächtiger grauer Mann in der Krankenstation auf, und im Haus von Oma Sylvie sehen Izzy und ihr Bruder Seb eine seltsame Feder auftauchen... weiter




Dicke Wälzer können zumindest Schlafstörungen kurieren. - © WZ-Illustration/hamEmpfehlungen

Literaturkritik

Kurz ist gut7

  • Kurze Romane sind das größere Lesevergnügen

Und ob es auf die Länge ankommt! Die langen braucht niemand. Die sind schlapp und ermüdend. Die kurzen sind konzentrierter. Die kurzen halten bei Laune. Obendrein kann man in weniger Zeit mehr von ihnen genießen. Um Romane dreht es sich, bitte, um Romane! Ein Schelm, der da andere Gedanken hegt. Der Wälzer ist heute in Mode... weiter





Anthologie

Lyrik

Klare Sicht über die Grenzen2

  • Klára Hůrková führt deutsch- und tschechischsprachige Gedichte in einem Band zusammen.

Klar sind die Begegnungen für Klára Hůrková, Herausgeberin und größtenteils auch Übersetzerin des zweisprachigen Bandes, wobei klar für hell, aber auch für klar im Sinne des Wienerischen eh klar stehen kann. Klára Hůrková, geboren 1962 zu Prag, lebt seit 1991 in Aachen, das auf Tschechisch übrigens Cáchy heißt und ein Mehrzahlwort ist... weiter




Literatur

Von Landpomeranzen, Ziegen und Kohl1

  • Zwei kurzweilige Sprichwörtersammlungen von Rolf-Bernhard Essig.

Eine Landpomeranze genannt zu werden, zählt nicht eben zu den Sehnsuchtsprädikaten der modernen Frau. Füllig und derb wird damit assoziiert - und die urbane, gewandte Geschlechtsgenossin als Leitbild impliziert. Aber woher kommt der Ausdruck eigentlich? "Früher schrieb man durchaus auch ,Landpommeranze‘ und bezog den Ausdruck auf die in... weiter




Unverkennbar in seinem Stil und Humor: Alois Brandstetter. - © Lukas Beck

Literatur

Schimpfreden des Menschenfreunds Alois Brandstetter4

  • Zum 80. Geburtstag des österreichischen Schriftstellers am 5. Dezember.

"Jedesmal, wenn es eine Schwierigkeit im Haus gibt, dann holt die Mutter den Vater (. . .) Der Vater fragt dann immer, wo es denn hapert. Was hat es denn, wo brennt es denn, fragt er. Der Vater hört sich dann die Mutter an, und dann sagt er, nur keine Panik, meine Lieben, das werden wir gleich haben, sagt er, kein Grund zur Beunruhigung... weiter




Literatur

Die Illusion einer Ganzheit

  • Ehrgeizige literarische Tour de force: Isabella Feimers Erzählung "Monster"

Dieser erste Satz! Schon die Eröffnung in Isabella Feimers "Monster" ist monstermäßig. Der Satz scheint kein Ende zu nehmen, nimmt immer wieder Anlauf, überwindet Komma nach Komma, Absatz nach Absatz und zieht und windet sich schließlich über drei Seiten. Und endet mit drei Worten: "keine ungeklärten Fragen". Was ein Irrtum ist... weiter




Literatur

25 Jahre Schwazer Stadtschreiber2

  • Eine Anthologie der Tiroler Literatur-Institution.

Seit dem Jahr 1993, als Peter A. Krobath als erster Stadtschreiber von Schwaz fungierte und diese Form von Literaturstipendium in Anspruch nehmen durfte, sind jährlich zumindest ein/eine oder mitunter auch zwei Autorinnen oder Autoren in der Tiroler Stadt literarisch tätig gewesen. Zum heurigen 25-jährigen Jubiläum dieser österreichweit... weiter




Exzessiver Autor, eloquenter Vortragender: T.C. Boyle nach einer Lesung in Wien, 2012. - © Martin Prechelmacher

Literatur

T.C. Boyle, Popstar der Weltliteratur4

  • Er schreibt über Außenseiter, Minderheiten und die gefährdete Umwelt: Zum 70er des US-Autors.

Am 2. Dezember wird der amerikanische Autor Thomas Coraghessan Boyle siebzig Jahre alt, der gerne mit Dickens oder Updike, aber auch mit Punks, Hippies und Rockstars verglichen wird. Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich, und so passen diese Epitheta nicht so recht zusammen, autobiografisch-authentisch wäre nur der Punk (Boyle: "Ich bin ein Punk... weiter




Sachbuch

Lieber ein Gutmensch als ein "Schlechtmensch"

  • Blick auf die Entwicklung der Zweiten Republik.

(WT) Dieses außergewöhnliche Buch ist ein Blick auf die Entwicklung der Zweiten Republik nicht nur aus einer abwägend-distanzierten Betrachtung eines Historikers. Es kommt von einer Persönlichkeit, die diese aufregende Zeit miterlebt und auch mitbestimmt hat - als Publizist, leidenschaftlicher Parlamentarier... weiter




Sachbuch

Kein freier Wille2

  • Über die Bedrohung durch Social Media.

Social Media macht abhängig, asozial und aggressiv: Davon ist Jaron Lanier überzeugt und erklärt die Details in "Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst" informativ und unterhaltsam. Seine Erkenntnisse und Einschätzungen beruhen auf vielfältigen Berufserfahrungen in der virtuellen Welt... weiter




#erzschlag

und wos is mitn montog?10

von mir aus könnt imma samstag sei den sonntag brauchert i goar net von mir aus könnt für andere imma sonntag sei den immadonnerstag den immamittwoch den immadienstag den immafreitag werden net viele wählen weiter




Kinderbuch

Raus in den Schnee

  • Die Ars Edition schickt kleine "Naturforscher im Winter" ins Freie.

Wie baut man das perfekte Vogelhaus? Was machen eigentlich die Marienkäfer im Winter? Können Tiere in der Kälte einen Schnupfen bekommen? Und warum frieren den Enten im Eiswasser nicht die Füße ab? Diese und noch viele weitere Fragen beantwortet die Ars Edition rechtzeitig zum Wintereinbruch in einem handlichen Büchlein... weiter




Literatur

Im Reich der Sinne2

  • Japanisches Mittelalter: "Das Ministerium der Gärten und Teiche" von Didier Decoin.

Katsuro ist ein begnadeter Fischer. Mit nur einem Griff holt er die schönsten Karpfen aus dem Fluss. Aussehen und Konstitution der Fische sind von allergrößtem Belang, sollen sie doch die Teiche des Kaiserhofs von Kyoto zieren. Zweimal im Jahr macht sich der Fischer auf den langen, beschwerlichen Weg... weiter




Mark Thompson, geboren 1958, lebt in New York. - © David George

Literatur

Die Kunst des Erinnerns3

  • Der britische Autor Mark Thompson beschwört in seinem späten Romandebüt "El Greco und ich" eine auf Zeitlosigkeit angelegte Kinderfreundschaft.

Wenn Erwachsene den Rückblick in ihre Kinder- und Jugendtage wagen und anschließend der Meinung sind, davon auch unbedingt erzählen zu müssen, ist Vorsicht geboten. Zum einen nämlich haben wir gelernt, der Erinnerung nicht mehr so ganz über den Weg zu trauen, speziell, wenn sie weit ausholt und in Bereiche eintaucht... weiter




Kinderbuch

Zeitreise mit einem Spaßmacher

  • Verena Wolf & Sonja Ortner: "Des Kaisers Narr ist in Gefahr - Meine Reise in die Zeit von Maximilian I." - eine Hommage zum 500. Todestag des Habsburgers.

Da soll ein Innsbrucker Teenager ein Referat über Kaiser Maximilian I. halten, hat überhaupt keinen Zugang zu dem Thema - und da purzelt plötzlich der Hofnarr des Habsburgers aus einem Buch und löst eine aufregende Zeitreise aus. Denn die Ich-Erzählerin muss nun dem Narren zurück in seine richtige Zeit helfen... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kurz ist gut
  2. und wos is mitn montog?
  3. Klare Sicht über die Grenzen
Meistkommentiert
  1. Lieber ein Gutmensch als ein "Schlechtmensch"

Werbung



Popkultur

Der Krampus als Anti-Held in Comics

Vom Alpenschreck zum Übersee-Schurken: der Krampus in US- Comics. - © Imago Comics Schon längere Zeit ist die furchteinflößende Gestalt des Krampus, des finsteren Begleiters des Heiligen Nikolaus im Alpenraum, Teil der US-Popkultur... weiter




Zeichentrick

Der "Vater" von SpongeBob Schwammkopf ist tot

FILES-US-ENTERTAINMENT-TELEVISION-SPONGEBOB-HILLENBURG - © AFP New York. Der Erfinder der beliebten Zeichentrickserie "SpongeBob Schwammkopf", Stephen Hillenburg, ist tot. Er starb am Montag im Alter von 57 Jahren... weiter





Kinderbuch

Mit Fagott auf Räuberjagd

Samba hat eine neue Nachbarin, und das passt ihm gar nicht. Denn bis vor kurzem hat seine beste Freundin Lâl nebenan gewohnt... weiter




Kinderbuch

Gut gelesen, Löwe

 "Kommt ein Löwe in eine Bibliothek . . ." - nein, so beginnt kein schlechter Witz, sondern ein gutes Kinderbuch aus dem Hause Orell Füssli... weiter




Kinderbuch

Keine Angst, kleiner Hase!

Was macht ein kleiner weißer Hase allein im Wald? Richtig, er fürchtet sich, weil er gut sichtbar ist und keine Tarnung hat... weiter