120909bankensektor_österreich

Krisenliteratur

Hungriges Geld3

  • Zehn Jahre nach der Lehman-Pleite: Wie spiegelt sich die Wirtschaftskrise in Literatur und Drama? Löst der Börsenspekulant den Kapitalisten als Bösewicht ab? Annäherungen an ein neues literarisches Phänomen.

Den besten Ratschlag zum schnellen Gelderwerb hält noch immer Dagobert Duck, der Fantastilliarden-Besitzer aus Entenhausen, parat: "Er hat ein Vermögen gemacht, weil er härter als ein Diamant, zäher als Kautschuk und flinker als ein Wiesel war." Der Kapitalist als Bösewicht und Geizkragen ist ein beliebtes Sujet... weiter




Kinderbuch

Ein Kindergarten-Mutmachbuch

  • Christian Seltmann, Thorsten Saleina und Sandra Grimm: "Luis und Lotte - Beste Freunde für immer"

Die Kindergartenzeit ist wohl im Rückblick der meisten Eltern ein einziger rosaroter Erinnerungsfleck. Für ihre Kinder aktuell muss das aber nicht so sein, denn schon die Kleinsten tragen Konflikte aus, stehen vor unüberwindlich scheinenden Problemen, sind mitunter furchtbar traurig oder ängstlich. Dabei sollten sie nicht alleine gelassen... weiter





Roman

Aus Notwehr gehandelt2

  • Derek B. Millers neues Buch "Sigrid Ødegårds Reise nach Amerika" ist mehr als ein Polizeiroman.

Sigrid Ødegård, die Hauptfigur ist Chefinspektorin bei der Osloer Polizei. Während eines Einsatzes musste sie ihre Pistole benutzen und einen Menschen erschießen. Obwohl sie richtig handelte, kann Sigrid das Geschehen nicht ohne weiteres vergessen. Hätte sie anders gehandelt, wäre die Person, von der Sie sich bedroht fühlte, ein Norweger gewesen... weiter




Biografie

Die Geschichte des "Tonic Water"3

  • Günther Thömmes: "Der Limonadenmann"

Kennen Sie Jacob Schweppeus? Nein? Aber "Schweppes Tonic Water" ist Ihnen schon ein Begriff, oder? Eben. Genau deshalb hat Günther Thömmes diesmal kein Bierbuch geschrieben, wie es seine Leser sonst von dem Bitburger Autor gewohnt sind, sondern sich mit der Lebensgeschichte des Limonadenerfinders befasst... weiter




Thomas Fatzinek zeichnet gegen den Nationalsozialismus. - © Bahoe Books

Thomas Fatzinek

Dirndl mit Kalaschnikow10

  • Thomas Fatzineks Comic "Die Schönheit der Verweigerung" über den Widerstand im Salzkammergut.

Wien. Im Hintergrund Berge und ein See, im Vordergrund ein Dirndl, es könnte die Novizin Maria von "Sound of Music" sein, hätte sie nicht eine Kalaschnikow in der Hand. Thomas Fatzinek hat einen Comic mit (bio-)grafischen Skizzen zu den Protagonisten und Protagonistinnen des Widerstands im Salzkammergut - auch Partisanen oder Freiheitskämpfer... weiter




Roman

Eine Frau in einer Männerdomäne1

  • Petra Durst-Benning beschreibt in "Die Fotografin" die deutsche ländliche Gesellschaft kurz nach der Jahrhundertwende.

Minna Reventlow hat es nie gegeben - sie kann aber als prototypische Figur für eine starke Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts herhalten. Denn Petra Durst-Benning lässt die Pastorentochter ihre Leidenschaft für die Fotografie in einer Zeit ausleben, in der das Metier von Männern dominiert wurde. Unbeeindruckt von gesellschaftlichen Widerständen... weiter




Wirft unbequeme Fragen auf: Herman Koch. - © Annaleen Louwes

Literatur

Wohlstandssatt und skrupellos

  • Der niederländische Schriftsteller Herman Koch führt in seinem Roman "Der Graben" vor, wie chronisches Misstrauen ein gutes Leben zerstört.

Robert Walter ist 60 Jahre alt, Bürgermeister von Amsterdam und will nicht verraten, aus welchem südlichen Land seine schöne Frau stammt. Man habe ja so viele Vorurteile, positive wie negative, er selbst eingeschlossen. Dürfe man es dem "Volk" seiner Frau übel nehmen, dass es gewohnt sei zu lügen? Was an ihrem Verhalten sei ihrem kulturellen... weiter




Literatur

Insel-Träume1

  • Sophie Van der Lindens neuer Roman "Eine Nacht, ein Leben".

Von Land und Meer, "De terre et de mer" (französischer Originaltitel) sind die Existenzen in Sophie Van der Lindens drittem Roman geprägt. Der auf Meeresliteratur spezialisierte Hamburger mare Verlag brachte die deutsche Übersetzung von Valerie Schneider unter dem Titel "Eine Nacht, ein Leben" heraus... weiter




Cesare Pavese (1908-1950). - © Fototeca Storica Nazionale/Getty Images

Literatur

Die Welt ihrem Wahn überlassen4

  • Der italienische Schriftsteller Cesare Pavese konnte sich zu keiner klaren Haltung gegenüber dem Faschismus durchringen. Sein Erzählwerk ist aber eine Wiederentdeckung wert.

Das Wiedersehen mit dem Werk eines Dichters nach langer Zeit vermag vergessene Begeisterung neu zu wecken: alles Schöne lebt plötzlich wieder auf, im Nu ist die beglückende Stimmung der gelungenen Sprache wieder da. So geht es einem mit Cesare Pavese. Seinen Erzählungen und Romanen entströmt das Aroma von Ursprünglichkeit und einer erfrischenden... weiter




Wählt jedes Detail, jedes Wort mit Bedacht: Alex Capus. - © Amrei-Marie / Wiki CC

Literatur

Sternstunde der Erzählkunst13

  • Der Schweizer Erfolgsautor Alex Capus verbindet in einem akrobatischen Zeitsprung zwei Liebesgeschichten mit zwei Jahrhunderten europäischer Geschichte.

Die Schweiz ist ein Land mit vielen hohen Bergen, und genau diesen Umstand macht sich Alex Capus in seinem neuesten Roman, "Königskinder", gleich mehrfach zu Nutze. Er lässt seine beiden zeitgenössischen Protagonisten, Tina und Max, die man bereits aus seinem letzten Buch "Das Leben ist gut" kennt, sehr leichtsinnig und selbstherrlich über einen... weiter




Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek meldet sich dabei mit einem neuen Text zu Wort. Er trägt den Titel "Oh, du mein Österreich! Da bist du ja wieder!" - © APAweb, Roland Schlager

Video

Jelinek ruft mit neuem Text zu Anti-Regierungs-Demo auf29

  • "Oh, du mein Österreich!" wird von Habjans Jelinek-Puppe vorgetragen.

Wien. Eine Anti-Regierungs-Kundgebung am Ballhausplatz soll am 4. Oktober (18 Uhr) Erinnerungen an die "Donnerstagsdemos" des Jahres 2000 wecken. Ein Aufruf dazu wurde am Freitag über soziale Medien verbreitet. Das Besondere daran: Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek meldet sich dabei mit einem neuen Text zu Wort... weiter




#erzschlag

als ob89

die geglätteten gedankendie geschönten gedanken die schonenden gedanken mochte ich schon immer so wie die hochstapler die aufschneider, die lügner die das blaue vom himmel holen heiter und keine geldleut sind die beruhigenden gedanken die widerspenstigen gedanken die geheimen gedanken mocht ich auch schon immer gern wär ich so ein luftikus mit... weiter




- © WZ-Montage: stock.adobe.com/twixx, thongsee

Genreliteratur

Man mordet deutsh6

  • Immer öfter geben deutsche Krimis vor, aus südlichen Gefilden zu stammen.

Oh Schreck! - Deutscher Kaffee (betone: Káffe) in Sant’Angelo d’Ischia! Am liebsten würde der Epomeo, der ortseigene Vulkan, stante pede ausbrechen. Was das mit den Lokalkrimis zu tun hat, die in Frankreich, Italien und weiß der Teufel wo noch spielen? Nun: Vor einem halben Jahrhundert plus ein paar Jahren war Sant’Angelo ein... weiter




Ein Bild aus besseren Zeiten: die Berliner Volksbühne unter Intendant Frank Castorf, mit Räuberrad und Ost-Schriftzug auf dem Dach. - © Peter Meissner/Ullstein Bild via Getty Images

Sachbuch

Projekt Volksbühne5

  • Neue Perspektiven für die Berliner Volksbühne nach Chris Dercon und Frank Castorf.

Ganze 255 Tage war Chris Dercon Intendant der Berliner Volksbühne - und hat dennoch Geschichte geschrieben. Kein anderer Theaterleiter dürfte in so kurzer Zeit für so viel Aufregung gesorgt haben. 2015 wurde bekannt, dass Dercon die Nachfolge von Frank Castorf antreten wird. Diese Personalie war im deutschen Feuilleton der Auftakt eines veritablen... weiter




Das Buch "Fear: Trump in the White House" ist ab 11. September erhältlich. - © APAweb / AP, Simon & Schuster

Sachbuch

"Nervenzusammenbruch" im Weißen Haus27

  • Neues Buch des legendären Watergate-Reporter Bob Woodward charakterisiert Trump als wütend und paranoid.

Washington. Ein neues Enthüllungsbuch über das Weiße Haus setzt US-Präsident Donald Trump weiter unter Druck. US-Reporterlegende Bob Woodward charakterisiert Trump in seinem Buch "Fear: Trump in the White House" (Angst: Trump im Weißen Haus) als paranoiden Ignoranten, dessen Mitarbeiter ständig versuchen, ihren Chef davon abzuhalten... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. 2063
  2. Dann bitte lieber doch Tom Turbo
  3. Worin Stephan Schulmeister irrt
Meistkommentiert
  1. Peinlicher Abklatsch
  2. Waren, die an Wert gewinnen
  3. Worin Stephan Schulmeister irrt

Werbung



Comicreader

Comics auf dem Schirm

Die Leseoberfläche... In der besten aller Welten gibt es ein standardisiertes Buchformat, und alle elektronischen Bücher sind damit kompatibel... weiter




Comic

Das Rätsel des 20. Jahrhunderts

Coversujet des "Fun"-Comics. - © avant-verlag Endlos aufsteigende Fassaden, gleichmäßig angeordnete Fenster, die Verästelungen stählerner Brückengeländer und Hochbahn-Konstruktionen: Die Ästhetik... weiter





Kinderbuch

Ein Kindergarten-Mutmachbuch

Die Kindergartenzeit ist wohl im Rückblick der meisten Eltern ein einziger rosaroter Erinnerungsfleck. Für ihre Kinder aktuell muss das aber nicht so... weiter




Kinderbuch

Die Kleinen bestärken

Das kleine Känguru ist voll aktiv: Es hüpft und wirft eine Kiwi in die Luft, klettert auf einen Baum, übt mit dem Krokodil eine Zirkusnummer - und was... weiter




Kinderbuch

Mit Sprache spielen

Ist das jetzt noch ein Kinderbuch oder doch schon ein Lernbehelf? Egal, Spaß macht das Spielen mit der deutschen Sprache allemal... weiter