Österreichischer Buchpreis

Winkler und Wisser auf der Shortlist

  • Österreichischer Buchpreis: auch Flasar, Jäger und Steinfest in der Endauswahl.

Wien. Überraschung bei der Bekanntgabe der Shortlist für den Österreichischen Buchpreis: In der Endauswahl für die Auszeichnung, die am 5. November zum dritten Mal vergeben wird, befinden sich Josef Winkler, Daniel Wisser, Milena Michiko Flasar, Heinrich Steinfest und Gerhard Jäger, nicht jedoch ihre prominenten Kollegen Arno Geiger und Robert... weiter




Frankfurt

Deutscher Buchpreis geht an Inger-Maria Mahlke

Frankfurt am Main. (apa/dpa) Die Berliner Schriftstellerin Inger-Maria Mahlke hat den Deutschen Buchpreis 2018 gewonnen. Die Auszeichnung für den Teneriffa-Roman "Archipel" begründete die Jury am Montagabend mit vielen schillernden Details, die das Buch zu einem "eindrücklichen Ereignis" machten. Mit dem Preis wird zur Auftakt der Frankfurter... weiter





Zeichen der Annäherung: Die öffentlichen Gebäude Georgiens (hier der Flughafen) zeigen zur Nationalflagge auch die der EU. - © Anadolu Agency

Frankfurter Buchmesse

Tigerfell und EU-Hoffnung4

  • Die Frankfurter Buchmesse präsentiert ab Mittwoch Georgien als Gastland.

Frankfurt/Wien. (eb) Ausgerechnet Georgien! - Andererseits: Gerade Länder abseits von Verlagsschwerpunkten haben sich als spannend für die zeitgenössische Literatur erwiesen. Wenn die Frankfurter Buchmesse 2018 auf Georgien gekommen ist, hat das durchaus etwas für sich. Zumal Georgien eine jahrhundertelange literarische Tradition und eine lebendige... weiter




Krimi

Liebe, Mord und Schiele

Raub und Mord, ein bisschen zwischenmenschliches Knistern, dazu noch etwas Kunstgeschichte – und fertig ist der passende Krimi zum Schiele-Gedenkjahr. Bei Natalie Mesensky ist der Roman über Kunstdiebstähle in Tulln nur das Vehikel, um das Leben des berühmten Malers Egon Schiele auf der Zwischenebene nachzuzeichnen... weiter




Literatur

Freundliche Gegner4

  • Zwei Großkritiker - Joachim Kaiser und Marcel Reich-Ranicki - stritten 1995 über die Oper.

Was ist in einer Oper wichtiger, die Komposition oder der Text? Diese altehrwürdige Frage war Gegenstand eines Streitgesprächs, das am 23. Juni 1995 im Rahmen der Richard-Strauss-Tage in Garmisch stattfand. Vor laufender Fernsehkamera trafen dabei zwei Granden des Feuilletons aufeinander: Joachim Kaiser, Doyen der Musikkritik... weiter




Vielfach ausgezeichneter Autor: Guram Dotschanaschwili, 1939 in Tiflis geboren. - © Nata Sopromadse

Georgische Literatur

Die Verwandlung der Dinge5

  • Ein Klassiker aus Georgien, das heuer Gastland der Frankfurter Buchmesse ist: Guram Dotschanaschwilis Roman "Das erste Gewand" - ein Juwel der Erzählkunst.

Ein Flüchtling vermag, sofern er überlebt hat, viel zu erzählen. Vorausgesetzt, er will erzählen und findet die geeignete Sprache. Der Flüchtling, den der Dorfjunge Domenico in seinem Versteck im Wald aufstöbert, sprudelt über vor Redseligkeit. Vom Meer und von Schiffen, die unterzugehen drohen, erfährt Domenico da aus erster Hand... weiter




Literatur

"It sounds quite alien to me"

  • Eine Einführung in Leben und Werk von W.G. Sebald auf Englisch.

"I don’t in the least feel at home in it. I use it but it sounds quite alien to me", behauptete der Autor und Literaturwissenschafter W. G. Sebald (1944-2001) einmal über seinen Umgang mit der englischen Sprache. Nichtsdestotrotz wurde der im Allgäu Geborene und viele Jahre an der University of East Anglia in Norwich, England... weiter




Literatur

Momentaufnahmen der Angst

  • Geht unter die Haut: Hans Joachim Schädlichs Roman "Felix und Felka".

"Inmitten der zusammengestürzten Welt - menschliche Skelette mit Musikinstrumenten. Der Tod spielt Trompete. Felix erwacht. Er schwitzt. Er zittert." Sätze, die wie Nadelstiche unter die Haut gehen und beinahe ähnliche Schmerzen bei der Lektüre bereiten. Hans Joachim Schädlich, oft (und nicht zu Unrecht) als Meister der sprachlichen Reduktion... weiter




Verlass auf eine kraftvolle Erzählsprache: Christoph Hein. - © ullstein bild/Brigitte Friedrich

Literatur

Verbotene Liebe in DDR-Zeiten2

  • Der deutsche Autor Christoph Hein legt einen spannenden Roman über die Zerstörung aller Hoffnungen auf einen Sozialismus ohne Repression vor.

Früher stellten sie die Mehrzahl unter den Literaten, heute gibt es sie kaum noch: die Erzähler. Zumindest nicht in der deutschsprachigen Literatur. Gemeint sind Schriftsteller, die eine Geschichte erzählen können, ganz konventionell, mit einer zusammenhängenden und realistischen Handlung. Schriftsteller, die nicht der Versuchung erliegen... weiter




Journalist und Schriftsteller: Olivier Guez. - © apa/afp/Joel Saget

Literatur

Ein medizinisches Monster7

  • Der französische Schriftsteller Olivier Guez setzt sich in einer mutigen "Dokufiction" mit den südamerikanischen Exiljahren des KZ-Arztes Josef Mengele auseinander.

In Argentinien sind Schwangerschaftsabbrüche nach wir vor nur in Ausnahmefällen erlaubt. Einen Vorstoß, das Abtreibungsrecht zu liberalisieren, hat der dortige Senat, die zweite Kammer des Parlaments, jüngst mit knapper Mehrheit abgelehnt. Und so wird es vermutlich weitergehen wie bisher. Schätzungen zufolge werden in dem Land jährlich über 350... weiter




Der Literaturnobelpreis ist einer der fünf von Alfred Nobel gestifteten Preise. - © APAweb, afp, Jonathan Nackstrand

Literaturnobelpreis

Moraliteratur3

  • Der Literatur-Nobelpreis ist auf kommendes Jahr verschoben - die Konstruktionsfehler eines Literaturpreises.

Wien/Stockholm. Normale Umstände vorausgesetzt, würde gerade diskutiert, was für und was gegen den neuen Literaturnobelpreisträger spricht, oder würden, normale Umstände vorausgesetzt, die Feuilletons immer noch überkochen mit Spekulationen, wer denn demnächst den weltweit renommiertesten Literaturpreis erhalten könnte... weiter




Kinderbuch

Pimp my Mermaid

  • bei Coppenrath gibt es Hans Christian Andersens Märchenklassiker "Die kleine Meerjungfrau" und andere Geschichten in einem farben- und formenfrohen Sammelband.

"Peter Pan", "Die Schöne und das Biest" und "Das Dschungelbuch" waren schon dran, jetzt haben sich die beiden Illustratoren Miraphora Mina und Eduardo Lima alias MinaLima für den Verlag Coppenrath Hans Christian Andersens "Die kleine Meerjungfrau" zur Brust genommen. Und auch diesmal ist ein Kleinod mit prachtvollen Bildern zum Anschauen und... weiter




"Absurde Komik", "intertextueller Anspielungsreichtum", "unerschöpfliche Fabulierlust": Die Jury lobte Clemens J. Setz in höchsten Tönen.  - © APAweb / Herbert Neubauer

Berlin

Literaturpreis für unerschöpfliche Fabulierlust

  • Der österreichische Schriftsteller Clemens J. Setz erhält den Berliner Literaturpreis.

Berlin. Der österreichische Schriftsteller Clemens J. Setz wird mit dem Berliner Literaturpreis 2019 geehrt. Mit der mit 30.000 Euro dotierten Auszeichnung verbunden ist eine Berufung der Freien Universität Berlin auf die Gastprofessur für deutschsprachige Poetik im Sommersemester 2019, wie es am Freitag in einer Aussendung der Hochschule hieß... weiter




Thriller

Eine bitterböse Mord-Satire

  • Bernhard Aichner tritt mit "Bösland" in Roald Dahls Fußstapfen. Und füllt sie locker aus.

Bernhard Aichners jüngstes Buch läuft (wie gewohnt) unter der Rubrik "Thriller". Aber eigentlich kann man es (zumal in Kenntnis des Gesamtwerks des Tiroler Meisterschreibers) getrost als Mord-Satire bezeichnen. Denn wie er die Geschichte eines Mannes erzählt, der nach 30 Jahren die Wahrheit über einen Mord, den er offenbar verübt hat, erfährt... weiter




#erzschlag

ein hoch dem rollstuhl40

von der endstation des 38igersbergauf in die märchenwelt wo am weg wein, hendl, salat und gurkerln in schöne, grüne gastgärten locken widersteh ich stapf mit wassrigem mund und leerem magen die unendlich lange himmelstraße hinauf in den herbstwald mit vielen wurzeln hinein und immer weiter, weiter steil nach oben bin müd - so müd den ganzen weg... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. wozu
  2. Ein Zerrissener in Halb-Asien
  3. Die Sprache der Moral
Meistkommentiert
  1. Hommage an Helmut Qualtinger
  2. Pionierin des Atomzeitalters

Werbung



Comicreader

Comics auf dem Schirm

Die Leseoberfläche... In der besten aller Welten gibt es ein standardisiertes Buchformat, und alle elektronischen Bücher sind damit kompatibel... weiter




Comic

Das Rätsel des 20. Jahrhunderts

Coversujet des "Fun"-Comics. - © avant-verlag Endlos aufsteigende Fassaden, gleichmäßig angeordnete Fenster, die Verästelungen stählerner Brückengeländer und Hochbahn-Konstruktionen: Die Ästhetik... weiter





Kinderbuch

Eine Lese-Lern-Geschichte

Die Ferien haben begonnen, und Leo und Carolina dürfen eine Woche bei ihrem Cousin Timm verbringen. Der wohnt in einem Forsthaus mitten im Wald... weiter




Kinderbuch

Lesen für den guten Zweck

Benni Over ist Mitte 20 und sitzt wegen Muskeldystrophie Duchenne im Rollstuhl; im Dezember 2016 lag er sogar nach einem Herzstillstand einen Monat... weiter




Kinderbuch

Sanfter Riese

Kinder und Wale - wer diese Kobination wählt, kann eigentlich nichts falsch machen. Es ist schließlich pure Faszination... weiter